Managersichten SJB Nachhaltig: Pictet Global Environmental Opportunities (WKN A1C3LN) Mai 2024

Luciano Diana, FondsManager des Pictet Global Environmental Opportunities

Die weltweiten Aktienmärkte legten im Mai weiter zu und profitierten dabei von den steigenden Gewinnerwartungen der Unternehmen und den verbesserten Wachstumsaussichten. Unter den Sektoren widersetzten sich die Energietitel dem insgesamt positiven Trend, während Versorger-Aktien deutliche Kursgewinne verzeichneten. In diesem freundlichen Marktumfeld verzeichnete der Pictet Global Environmental Opportunities P EUR (WKN A1C3LN, ISIN LU0503631805) eine attraktive Wertentwicklung von +8,00 Prozent seit Jahresbeginn, entwickelte sich aber leicht schwächer ab als der MSCI World Index. Pictet-Fondsmanager Luciano Diana berichtet für alle Investoren der FondsStrategie SJB Nachhaltig über die Entwicklung der ausgewählten Branchen und Einzeltitel. Im aktuellen Marktbericht thematisiert er die FondsPerformance, die Veränderungen im Portfolio sowie den Ausblick für die Aktienmärkte des Environmental-Sektors.

Marktbericht
Die Aktien legten im Mai zu und profitierten dabei von den steigenden Gewinnerwartungen der Unternehmen und den verbesserten Wachstumsaussichten. Globale Aktien beendeten den Monat mit einem Plus von fast 4% in lokaler Währung, womit die prozentualen Zuwächse für 2024 bislang zweistellig sind. Unter den Sektoren widersetzten sich die Energietitel dem insgesamt positiven Trend, da die Unternehmen sinkende Gewinne und Umsätze meldeten. Der Sektor beendete den Monat leicht schwächer, was auch auf den Rückgang der Ölpreise zurückzuführen ist. Die Versorger gehörten mit einem Plus von fast 7% zu den Sektoren mit der besten Wertentwicklung. Auch IT- und Kommunikationsdienste legten weiter zu, und zwar um rund 8% bzw. 6%. Die Outperformance der Technologiebranche war auch eine gute Nachricht für die US-Aktienindizes, da IT- und Kommunikationsdienste zusammen etwa 40% des S&P 500 ausmachen. Der US-Leitindex legte im Mai um knapp 5% zu und verzeichnete damit sein bestes Monatsergebnis seit Februar. Da die Gewinnsaison für das erste Quartal so gut wie abgeschlossen ist, haben laut LSEG I/B/E/S-Daten 78% der US-Unternehmen Gewinne über den Erwartungen gemeldet. Der Dollar beendete den Monat etwas schwächer, nachdem er gegenüber den meisten Währungen der Industrieländer, einschließlich des Euro, an Boden verloren hatte.

Performanceanalyse
Die Strategie schnitt im Mai schlechter ab als der MSCI ACWI. Die Energieeffizienz war stark, mit einer soliden Performance von Titeln, die vom beschleunigten Ausbau von Rechenzentren betroffen sind, wie Schneider, Eaton und Equinix. Ergänzt wurde dies durch eine überdurchschnittliche Performance der Halbleitertitel Applied Materials, Infineon und ASML, die auf ein verbessertes Marktvertrauen im Zusammenhang mit einer Wende beim Branchenwachstum zurückzuführen ist. Der Bereich Wasserversorgung & Technologien leistete ebenfalls einen positiven Beitrag, angeführt von einer Höherstufung bei Xylem aufgrund solider Quartalsergebnisse und einer erhöhten Prognose für das Gesamtjahr. Die Outperformance im Bereich Nachhaltige Landwirtschaft & Forstwirtschaft wurde durch Gewinnheraufstufungen bei den Titeln für nachhaltige Inhaltsstoffe Symrise & Givaudan aufgrund robuster Margen und einer verbesserten Nachfragedynamik angetrieben. Der Bereich Umweltverschmutzung beeinträchtigte jedoch die Performance im Mai, da ein positiver Beitrag von Tetra Tech aufgrund der starken Ergebnisse und des Investorentags durch eine idiosynkratische Abwertung bei AECOM und eine Abschwächung bei Agilent aufgrund gedämpfter Pharmaausgaben ausgeglichen wurde. Auch der Bereich Dematerialized Economy gab nach, da schwache Makrodaten Anbieter von Ingenieursoftware wie Autodesk, Ansys und PTC belasteten, was die anhaltend robuste Performance von EDA-Unternehmen wie Synopsys und Cadence mehr als ausglich. Andernorts leistete der Netzbetreiber Terna einen positiven Beitrag im Segment Erneuerbare Energien, während Waste Management & Recycling eher gemischt war, da breite Gewinnmitnahmen bei Republic Services eine Erholung bei Smurfit Kappa ausglichen.

Portfolio Aktivität – Über- und Untergewichtungen
Im Laufe des Monats haben wir innerhalb unseres Segments Wasserversorgung & Technologien eine neue Position in dem US-amerikanischen Unternehmen Advanced Drainage Systems (ADS) eröffnet. ADS ist der führende Hersteller innovativer Lösungen für das Wassermanagement in den Bereichen Regenwasser und Abwässer aus Kläranlagen, deren Einsatz angesichts der zunehmenden Zahl von schweren Unwettern immer wichtiger wird. Im Bereich Nachhaltige Land-und Forstwirtschaft veräußerten wir unsere Position in dem Forstunternehmen Weyerhaeuser angesichts der anhaltend gedämpften Preisentwicklung bei Rundholz und Schnittholz. Darüber hinaus haben wir im Laufe des Monats unsere Positionen in Xylem (im Bereich Wasserversorgung & Technologien), Tetra Tech (im Bereich Umweltschutz) und in Waste Management (im Bereich Abfallentsorgung & Recycling) nach der starken Performance dieser Aktien im bisherigen Jahresverlauf reduziert.

Marktaussichten
Energieeffizienz und Dematerialisierte Wirtschaft, zwei unserer größten Portfoliosegmente, weisen für 2024 starke Fundamentaldaten auf. Die Nachfrage nach energiesparenden Technologien bleibt robust, und unsere Unternehmen beginnen, von den positiven Auswirkungen des Infrastructure Investment and Jobs Act (IIJA) und des Inflation Reduction Act (IRA) in den USA zu profitieren. Diese stellen einen mehrjährigen Investitionszyklus für Halbleiter- und Batteriefabriken, die Modernisierung des Stromnetzes, Kapazitäten für erneuerbare Energien, umweltfreundliche Gebäude und die EV-Infrastruktur dar, was unseren Unternehmen zusätzliche Wachstums- und Ertragsaussichten verschafft. Infolgedessen bleibt auch die Endmarktnachfrage nach Umweltdienstleistungen innerhalb des Segments Pollution Control sehr gesund, insbesondere in den USA. In der Dematerialisierten Wirtschaft steigt die Nachfrage nach Simulationssoftware, Lösungen für die Automatisierung des elektronischen Designs und das Product Life-Cycle Management. Die US-Unternehmen der Abfallwirtschaft werden weiterhin eine positive Geschäftsentwicklung verzeichnen. Im Allgemeinen verfügen die meisten unserer Portfoliobestände über eine ausreichende Preissetzungsmacht und Bilanzstärke, um sich im aktuellen Umfeld gut zurechtzufinden. Die Engpässe in der Lieferkette lassen nach, was den Margen in den kommenden Monaten Rückenwind verleihen dürfte.

Portfoliostrategie
Unsere Strategie konzentriert sich auf Investitionen in Anbieter von Umweltlösungen. Ein Engagement in Umwelttrends bietet Anlegern attraktive risikobereinigte Renditen, unabhängig von der Phase des Wirtschaftszyklus. Wir bevorzugen Anbieter von Lösungen mit einem breiten wirtschaftlichen Graben, einer robusten Rentabilität, gesunden Bilanzen und Geschäftsmodellen, die nicht auf staatliche Subventionen angewiesen sind. Unser Bottom-up-Anlageprozess führt zu einem konzentrierten globalen Portfolio mit einer Ausrichtung auf Wachstum und Qualität. Langfristig sind die Trends des Bevölkerungswachstums und des steigenden Lebensstandards unausweichlich, ebenso wie die zunehmende Belastung der natürlichen Ressourcen. Das Bewusstsein für Umweltfragen hat in den letzten Jahren enorm zugenommen und ist nun tief verwurzelt und für eine ganze Generation von Bürgern, Verbrauchern und Investoren ganz oben auf der Agenda.

Pictet Global Environmental Opportunities Management Team
Luciano Diana
Katie Self
Yi Du
Gabriel Micheli

Siehe auch

Managersichten SJB Substanz: Columbia Threadneedle European Short-Term High Yield Bond (WKN A2PH0Q) – Marktbericht Mai 2024

SJB | Korschenbroich, 10.07.2024. Europäische High-Yield-Anleihen mit kurzer Laufzeit verzeichneten im Mai positive Renditen. Vor Abzug von Gebühren erzielte der CT (Lux) European Short-Term High Yield Bond AEP EUR Dis (WKN A2PH0Q, ISIN LU1979271944) im Berichtsmonat eine Rendite von +0,63 Prozent. Die größten positiven Beiträge zur Wertentwicklung kamen von Morrisons und Evoke, während HSE und Zenith …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert