FondsNachrichten

  • Slider1

    SJB FondsAnalysen

  • Slider2

    SJB ManagerSichten

  • Slider 3

    SJB Nachrichten

  • Slider 4

    SJB Pressemitteilungen

Citywire: Mediolanum lanciert zwei ESG-Fonds

Mediolanum International Funds, die europäische Asset-Management-Plattform der Mediolanum Banking Group, erweitert seine Produktpalette und legt zwei neue Fonds mit ESG-Fokus auf: Bei dem Mediolanum Best Brands Multi-Asset ESG Selection handelt es sich um einen Artikel 8-Fonds, während der Mediolanum Best Brands Energy Transition als Artikel 9-Fonds klassifiziert ist.

Lesen Sie mehr »

TIAM FundResearch: PRIMA – Global Challenges: Artikel-9-Zulassung für Nachhaltigkeitsaktienfonds

Ab Beginn dieses Monats müssen Kunden im Vorfeld einer Produktempfehlung zu ihren Nachhaltigkeitspräferenzen befragt werden. Nun wurde der PRIMA – Global Challenges als nachhaltiges Finanzprodukt gemäß Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung (EU 2019/2088) zugelassen, vermeldet Fondsinitiator PRIMA Fonds Service GmbH (PRIMA). Der Fonds eigne sich damit ideal für Anleger mit langfristigem Anlagehorizont, die ihr Geld verantwortlich investieren wollen.

Lesen Sie mehr »

FondsProfessionell: Großer Sparplancheck: Diese aktienbetonten Mischfonds sind die Sieger

In kleinen Schritten zum großen Vermögen: Dank Fondssparplänen ist das möglich. In einer Serie zeigt FONDS professionell ONLINE, wie die besten Portfolios aus diversen Kategorien als Sparplan abgeschnitten haben. Oft liegen Glück und Leid nahe beieinander, das verdeutlicht auch die jüngste Sparplanstatistik des Branchenverbands BVI. Anleger, die sich im Rahmen eines Sparplans vor zehn Jahren für den schlechtesten Fonds aus der Gruppe “Mischfonds aktienorientiert, global” entschieden und seither den Geldtopf monatlich mit 100 Euro bespart haben, landeten zur Jahresmitte 2022 nicht …

Lesen Sie mehr »

Citywire: EUR/USD Parität: Was für eine Turnaround-Story spricht

Der Euro ist im Jahr 2022 ordentlich unter die Räder gekommen, sodass nun zum wiederholten Male die Parität wahrscheinlich geworden ist. Das letzte Mal, dass der Euro so knapp vor der Dollar-Parität stand, war 2002 der Fall. Es deuten sich jedoch auch fundamentale Gründe für eine mögliche Trendwende an. Der Euro erfährt derzeit wenig Liebe, weder von Portfoliomanagern, noch von Analysten oder den Medien. Dies ist auch völlig zu Recht der Fall, da politische wie geldpolitische Entscheidungen den Euro dort …

Lesen Sie mehr »

FondsProfessionell: US-Großbanken überraschen mit starkem Gewinnrückgang

Die Wall-Street-Institute JP Morgan und Morgan Stanley bekommen die Krisen zu spüren. Die bislang kraftstrotzenden Geldhäuser melden für das zweite Quartal Rückgänge, die höher ausfallen als erwartet. Die Ergebnisse der Asset-Management-Einheiten fallen durchwachsen aus. Die beiden amerikanischen Großbanken JP Morgan und Morgan Stanley überraschten die Marktteilnehmer mit einem höher als erwartet ausgefallenen Gewinnrückgang. JP Morgan weist für das zweite Quartal einen Rückgang des Reingewinns um 28 Prozent auf 8,6 Milliarden US-Dollar aus.

Lesen Sie mehr »

Fundview: Sub-Advisory, Fonds-Boutiquen und eine Kaffeemaschine: Mediolanum International Funds in Dublin

Müssen Asset Manager immer alles selber machen? Mitnichten! Das Sub-Advisory-Geschäft ist derzeit im Trend und soll bis 2030 auf 3,2 Billionen Euro wachsen. Für den italienischen Asset Manager Mediolanum International Funds spielt das Sub-Advisory-Geschäft eine zentrale Rolle und soll zwei Drittel der Gesamt-Assets ausmachen. Warum Fonds-Boutiquen dabei eine große Rolle spielen, Sub-Advisory eine Win-Win-Situation darstellt und wieso der Asset Manager dennoch eigene Strategien anbietet, haben der CEO und CIO des Unternehmens beim Media Day in Dublin erklärt.

Lesen Sie mehr »

e-fundresearch: Nordische High Yield-Anleihen deutlich vor US- und europäischen HY-Anleihen

Die norwegische und schwedische Zentralbanken Norwegens haben Ende Juni ihre Zinssätze um jeweils 50 Basispunkte auf 1,25 % bzw. 0,75 % erhöht. Damit schließen sie sich damit großen Zentralbanken an, die angesichts der derzeit hohen Inflation drastischere Zinserhöhungen vornehmen. Beide Zinserhöhungen waren von den Marktexperten nicht unbedingt erwartet worden. Die norwegische Zentralbank betonte, dass die Wirtschaft boomt, die Arbeitslosigkeit stark zurückgegangen sei und die Inflation mit 5,74 % deutlich über ihrem Zielwert liege.

Lesen Sie mehr »

FondsProfessionell: Flossbach: Es gibt Zuversicht trotz “Krisen-Cocktail”

Derzeit gibt es gleich mehrere Krisen, die sich wechselseitig beeinflussen und die Märkte nach unten ziehen. Anleger sollten trotzdem nicht allzu pessimistisch sein, meinen die Kapitalmarktexperten des Vermögensverwalters Flossbach von Storch. Denn es lassen sich auch Hoffnungsschimmer erkennen. Selten gab es eine Phase mit so vielen Krisen zur selben Zeit. Der Krieg in der Ukraine, die Lockdown-Serie in China, globale Lieferkettenunterbrechungen, explodierende Energiepreise und eine aus dem Ruder laufende Inflation.

Lesen Sie mehr »

Citywire: Columbia Berenbergs Chefanlagestratege: „Chance auf Bodenbildung bei Aktien im zweiten Halbjahr“

Steuern wir auf eine Schwächephase in der Mitte des Zyklus oder auf eine Rezession zu? Diese Frage thematisiert Professor Bernd Meyer, Chefanlagestratege und Leiter Muti Asset bei Berenberg. Eine Verlangsamung des Wirtschaftswachstums ist bereits Fakt. Aber steuern wir auf eine Schwächephase in der Mitte des Zyklus oder auf eine Rezession zu? Die Märkte gehen zunehmend von Letzterem aus und halten eine Rezession für wesentlich wahrscheinlicher als es die aktuellen Wirtschaftsdaten hergeben.  

Lesen Sie mehr »

TIAM FundResearch: DJE-Marktausblick: US-Aktienmarkt bietet besseres Chance-Risiko-Verhältnis als Europa

Ein Damoklesschwert hängt über der deutschen und zum Teil auch europäischen Industrieproduktion. Sollte kein russisches Gas mehr geliefert werden, besteht die Gefahr weiterer Kursverluste. Ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis bietet derzeit der US-Aktienmarkt. Zudem eröffnen ausgewählte Anleihen Chancen bei überschaubaren Laufzeiten. Sollte die US-Notenbank im Laufe des ersten Halbjahres 2023 von ihrem aktuellen Kurs abrücken, könnte sich das Börsenumfeld verbessern.

Lesen Sie mehr »

Citywire: Columbia Threadneedle nennt BMO-Fonds um

Die Einheit BMO Global Asset Management (EMEA) verliert ihren Namen. Im Frühjahr 2021 wurde bekannt, dass Columbia Threadneedle BMO GAM (EMEA) übernimmt. Jetzt schließt der Asset Manager aus Boston, MA, die Marken-Integration ab. BMO GAM (EMEA) heißt jetzt Columbia Threadneedle Investments. Die Namen der Rechtseinheit ändert sich. Auch die Webseite wird umgestellt.

Lesen Sie mehr »

FondsProfessionell: Kursverfall: Cathie Wood kauft nach

Die Managerin der aktiven Ark-ETFs wurde vom Bärenmarkt arg gebeutelt. Insbesondere Technologieaktien verloren deutlich. Doch die Investorin sieht im Ausverkauf offenbar Chancen – und stockt kräftig auf. US-Investorin Cathie Wood schrecken die hohen Verluste bei Technologiewerten offenbar nicht. Im Gegenteil: Die Gründerin und Chefin von Ark Invest kaufte für den von ihr gesteuerten aktiven Ark Innovation ETF Aktien im Wert von 105 Millionen US-Dollar nach.

Lesen Sie mehr »