Managersichten SJB Nachhaltig: nova Steady HealthCare P (WKN A1145J) Monatsbericht April 2023

Dr. Andreas Bischof, FondsManager des nova Steady HealthCare

SJB | Korschenbroich, 12.05.2023.

In den ersten vier Handelsmonaten des neuen Jahres gab der nova Steady HealthCare (WKN A1145J, ISIN DE000A1145J0) um 5,8 Prozent nach und entwickelte sich damit weniger gut als der globale Gesundheitssektor, der ein Minus von 2,1 Prozent hinnehmen musste. Im April entwickelten sich drei der sechs Subindizes des Gesundheitssektors positiv, wobei die Medizintechnik mit einem Plus von 5,2% vorne lag, gefolgt von der Pharmazeutischen Industrie (+3,6%) und den Gesundheitsdienstleistern (+2,1%). Der in SJB Nachhaltig enthaltene Fonds behält seinen langfristig erfolgreichen Ansatz bei, auf Gesundheitsunternehmen mit stabilen Erträgen zu setzen, und lässt sich von kurzfristigen Marktentwicklungen nicht beirren. In seinem aktuellen Monatsbericht für April analysiert nova-FondsManager Dr. Andreas Bischof die jüngste Performance und liefert alle wichtigen Informationen zur Portfoliostruktur.

Fonds- und Marktkommentar

In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres gab nova Steady HealthCare um 5,8% nach, verglichen mit einem Minus von 2,1% des Gesundheitssektors und eimem Plus von 5,3% des Gesamtmarkts. Drei der sechs Subindizes des Gesundheitssektors schlossen den Monat mit einem positiven Vorzeichen ab: Die Medizintechnik lag mit einem Plus von 5,2% vorne, gefolgt von der Pharmazeutischen Industrie (+3,6%) und den Gesundheitsdienstleistern (+2,1%). Die Biotechnologie schloss den April mit einem Minus von 2,5% ab, gefolgt von den Technologieanbietern des Gesundheitssektors (-3,9%) und den biomedizinischen Zulieferern (-5,3%). Der Gesundheitssektor konnte den Monat mit einem Plus von 1,8% beenden.

Portfoliokommentar

nova Steady HealthCare entwickelte sich im Berichtsmonat um 2,2%-Punkte schwächer als der Sektorindex. Trotz der finanziellen Schieflage kleinerer regionaler US-Banken erhöhte die US-Zentralbank die Leitzinsen weiter. Auch die Europäische Zentralbank EZB folgte diesem Beispiel. Der Zinserhöhungszyklus blieb somit intakt und belastete die weltweiten Aktienmärkte. Einen negativen Beitrag zur Fondsentwicklung lieferten ein aus den USA stammender Dienstleister für häusliche Pflege und ein US-Anbieter von Hautpflegemitteln. Einen positiven Beitrag zur Fondsentwicklung lieferte ein aus Großbritannien stammendes Medizintechnikunternehmen und der weltweit größte US-Krankenversicherer.

Siehe auch

Managersichten SJB Substanz: RB LuxTopic – Flex (WKN A2P6A3) Monatsbericht Mai 2024

Im Mai 2024 ist es dem RB LuxTopic – Flex B EUR (WKN A2P6A3, ISIN LU2185964876) gelungen, seine Gewinne der ersten fünf Handelsmonate zu verteidigen. Die aktuelle Performance seit Jahresbeginn liegt bei +6,54 Prozent auf Eurobasis, wobei insbesondere die Finanztitel einen positiven Wertbeitrag lieferten. FondsManager Robert Beer berichtet, dass der Fonds durch die weiterhin sehr niedrigen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert