Focus Online: Standard & Poor’s droht mit Herabstufung: Mega-Inflation, Ramsch-Rating, Öl-Schock: Warum Putin mitten in der Krise steckt

sjb_blog_focus_online_300_200 SJB | Korschenbroich, 29.12.2014. Es dürfte ein ungemütliches Weihnachten für Russlands Machthaber Wladimir Putin werden: Denn seine Wirtschaft gerät von allen Seiten unter Druck. Jetzt drohen Rating-Agenturen mit der Herabstufung auf Ramsch-Niveau. Rutscht Russland 2015 in die Rezession, wäre auch Putins Machtposition gefährdet.

Die russische Währung stand am Mittwoch erneut unter Druck. Der Rubel verlor gegenüber Dollar und Euro 0,7 beziehungsweise 0,8 Prozent. Grund war die drohende Herabstufung der Kreditwürdigkeit aufRamschniveaudurch die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P). “Es wird komplizierter wenn eines der drei Ratings auf spekulativ herabgestuft wird”, schrieben die Analysten der Sberbank. Die Ankündigung der russischen Zentralbank, großen Firmen bei der Refinanzierung von ausländischen Krediten zu helfen, zeigte kaum Wirkung.

...Weiterlesen bei Focus Online | SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

e-fundresearch: Blue Economy: DNB-Fondsmanager über nachhaltige Lösungen aus dem Meer

Die Blue Economy ist mittlerweile ebenso im Fokus der Anleger wie die Green Economy. Audun Wickstrand Iversen, Portfoliomanager des DNB Fund Future Waves bei DNB Asset Management stellt drei Lösungen aus dem Meer vor, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise bei nachhaltigen Herausforderungen helfen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.