Focus Online: Schweizer Börse: Zum Handelsstart am Freitag keine Aktie im Plus

sjb_blog_focus_online_300_200

 SJB | Korschenbroich, 16.01.2015. 09.50 Uhr:Die Börse in der Schweiz startet unter dem Eindruck der gestrigen Franken-Freigabeerneut mit schweren Verlusten. So verlor der Swiss Market Index (SMI) zum Auftakt gut 3,5 Prozent.  Am härtesten erwischte es das Bankhaus Julius Bär, dessen Aktie satte 7,5 Prozent einbüßte.

Zu den großen Verlieren gehören auch derUhren-Hersteller Swatch und der Pharma-Konzern Acetelion mit jeweils einem Minus von etwa sechs Prozent. Kein einziger Wert steht im Plus, am besten hält sich noch Swisscom mit einem Verlust von 1,2 Prozent.Die Werte des Schweizer Aktienindex SMI. Keine einzige Aktie befand sich im Plusbereich. Am besten hielt sich erneut die Swisscom, die als inlandorientiertes Unternehmen lediglich 1,7 Prozent einbüsste.

...Weiterlesen bei Focus Online | SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

Fundview: Frank Fischer verkauft Lieblingsaktie Berkshire und reduziert Aktienquote stark

Schweren Herzens trennt sich Milliardenmanager Frank Fischer von der Aktie der Holding von Warren Buffett. Der Grund ist aber nicht die Aktie oder das Unternehmen selbst, sondern ESG-Maßnahmen, die zum Greifen kommen. Insgesamt positioniert Fischer seinen Aktienfonds antizyklisch jetzt wieder deutlich defensiver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.