TIAM FundResearch: Columbia Threadneedle: Die Inflation lässt nach – deutliche Zinssenkungen 2024?

Die Inflation in allen großen Volkswirtschaften ist gesunken und die Zentralbanken haben die Zinserhöhungen auch weiterhin ausgesetzt – obwohl die Kerninflation immer noch über dem Zwei‑Prozent‑Ziel liegt.

Wie sich die Arbeitslosenzahlen entwickeln werden, ob und wann es zu einer Rezession in der Eurozone und den USA kommt und warum die Zentralbanken die Zinsen im Jahr 2024 wieder senken dürften, schreibt Steven Bell, Chefvolkswirt EMEA bei Columbia Threadneedle, in seinem Marktkommentar:

...Weiterlesen bei TIAM FundResearch | SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

Handelsblatt: So heftig wird der Zinsschock für die Bundesbank

Die Zinserhöhungen fressen die Rücklagen von Bundesbank und EZB auf. Berechnungen zeigen das Ausmaß drohender Verluste. Die Entwicklung ist vor allem politisch brisant. Die starken Leitzinserhöhungen schlagen mit Wucht auf die Bilanzen von EZB und Bundesbank zurück. Die Europäische Zentralbank (EZB) weist für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Verlust von 1,3 Milliarden Euro aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert