Managersichten SJB Substanz: RB LuxTopic – Aktien Europa (WKN 257546) Monatsbericht Dezember 2023

Robert Beer, FondsManager des RB LuxTopic – Aktien Europa

Über das Gesamtjahr 2023 hat der RB LuxTopic – Aktien Europa A EUR (WKN 257546, ISIN LU0165251116) vom positiven Aktienumfeld profitiert und eine attraktive Wertentwicklung von +9,1 Prozent seit Jahresbeginn verzeichnet. FondsManager Robert Beer berichtet, dass er sich vor dem Hintergrund erwarteter Zinssenkungen mit seiner Investition in fair bewertete Unternehmen mit soliden Dividenden weiterhin sehr wohl fühlt – zumal in Kombination mit dem aktiven Risikomanagement des Fonds. In seinem Monatsreport für Dezember analysiert der Markstratege, was 2024 für Überraschungen bereithalten könnte und gibt einen Ausblick auf die weitere Entwicklung der europäischen Börsen.

Der RB LuxTopic Aktien Europa A hat im letzten Jahr vom positiven Aktienumfeld profitiert und um 9,1% zugelegt. Nachdem das bewährte aktive Risikomanagement die jüngste Schwächephase bei europäischen Aktien sehr gut gemeistert hat, konnte die jüngste Anstiegsphase für Zuwächse genutzt werden.

Vor dem Hintergrund erwarteter Leitzinssenkungen fühlen wir uns mit einer Investition in fair bewertete Unternehmen mit soliden Dividenden weiterhin sehr wohl. Jedoch in Kombination mit unserem aktiven Risikomanagement, da neue Belastungsfaktoren die Aktienmärkte jederzeit wieder verunsichern können.

Im ESG Rating verfügt der Fonds über gute Einstufungen bei Morningstar und MSCI.

Die Länderallokation sowie Top Ten Aktien sind per 31.12.2023:

 

Fondsmanager Robert Beer

Welche Überraschungen hält 2024 bereit?

Nach einem positiven und versöhnlichen Jahresende 2023 hat das neue Jahr die jüngsten Kursanstiege etwas konsolidiert und stabilisiert. Unterm Strich kann man konstatieren, dass sehr viel Bewegung an den unterschiedlichen Märkten vorhanden war. Per Saldo notieren die großen Märkte in etwa auf dem Niveau wie vor ca. zwei Jahren.

Die Anstiegsbewegung seit Ende Oktober hat hingegen viele Marktteilnehmer überrascht. Grund waren deutlich sinkende Zinsniveaus in den USA sowie Europa. Es wird spannend sein, ob die eingepreisten deutlichen Zinsschritte in dieser Form wirklich kommen oder Abweichungen (positiv wie negativ) auftreten.

Bekannte Themen, wie Inflation und die derzeitigen Konflikte sind soweit hingegen einkalkuliert und werden, außer bei einer substanzieller Verschärfung oder Entspannung, weniger Gewicht haben. Viele andere Themen sind jedoch offen und können zu Verunsicherung führen.

So will CalPers, der Pensionsfonds aus Kalifornien, seinen Kreditrahmen auf 10% der angesammelten Gelder erhöhen, um drohende Verkäufe von Immobilien zu vermeiden. Der Gewerbeimmobilienmarkt in den USA hat bekannterweise erhebliche Schwierigkeiten. In Europa wird zeitgleich das Benko-Imperium abgewickelt. Die Krise am Immobilienmarkt scheint noch nicht ausgestanden.

Banken und Pensionskassen sitzen andererseits teils auf enormen Lasten durch den Zinsanstieg, die Schulden vieler Staaten steigen mit enormem Tempo an. Die politische Lage ist in einem Jahr, in dem viele Wahlen bevorstehen, teils sehr unsicher. Es kann daher jederzeit schnell gehen und die Verunsicherung in die Märkte zurückkehren.

Andererseits verdienen insbesondere Blue Chips mit starken Marktpositionen exzellent und auch die Gewinnaussichten für 2024 und darüber hinaus sind sehr gut. Die faire Bewertung vieler Unternehmen ist eine gute Ausgangslage. Durch die vielen Krisen in den letzten Jahren waren Investoren zurückhaltend am Aktienmarkt und viel Liquidität steht auf Geldmarktanlagen bereit.

Daher blicken wir sehr zuversichtlich ins neue Jahr, fühlen uns mit unseren risikoadjustierten Strategien aber auch für ungünstige Entwicklungen gut gerüstet.

Herzlichst Ihr

Robert Beer

Investmentphilosophie

Der Großteil der aktiv verwalteten Investmentfonds erwirtschaftet langfristig weniger als der Vergleichsindex und der jeweilige ETF. Langfristig mit einem systematischen Konzept mehr Rendite zu erzielen war und ist das Ziel für den LuxTopic – Aktien Europa.

Es wird angestrebt, langfristig ein besseres Rendite-Risiko-Profil als eine reine Aktienanlage zu erwirtschaften.

Um dies zu erreichen, verfolgen wir in unserem Portfolio neben der Konzentration auf europäische Blue-Chip-Aktien zwei wesentliche Anlagegrundsätze: Zum einen die Aktienkomponente und zum anderen das aktive Risikomanagement. Erst das Zusammenwirken beider Komponenten kann in Summe ein besseres Rendite-Risiko-Profil ergeben, als es bei üblichen Aktien-Benchmark-Investments der Fall ist.

Siehe auch

Managersichten SJB Substanz: RB LuxTopic – Aktien Europa (WKN 257546) Monatsbericht Januar 2024

Die positive Tendenz des Vorjahres konnte der RB LuxTopic – Aktien Europa A EUR (WKN 257546, ISIN LU0165251116) auch im Januar 2024 fortsetzen und eine Wertsteigerung von +0,61 Prozent verzeichnen. FondsManager Robert Beer berichtet, dass er sich mit seiner Investition in fair bewertete Unternehmen mit soliden Dividenden und einer breiten Streuung der Aktien weiterhin sehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert