Managersichten SJB Nachhaltig: Pictet Global Environmental Opportunities (WKN A1C3LN) März 2024

Luciano Diana, FondsManager des Pictet Global Environmental Opportunities

Die weltweiten Aktienmärkte konnten im ersten Quartal 2024 kräftig zulegen, da sich die Erwartung verstärkte, dass die Zentralbanken der Industrieländer in den kommenden Monaten die Zinsen senken würden. Die besten Sektoren waren Kommunikationsdienste und IT, während defensive Sektoren wie Basiskomponenten, Versorger und Werkstoffe hinter dem Gesamtmarkt zurückblieben. In diesem freundlichen Marktumfeld zeigten die Aktien aus den Bereichen Umweltschutz und Erneuerbare Energien, die das Portfolio des Pictet Global Environmental Opportunities P EUR (WKN A1C3LN, ISIN LU0503631805) dominieren, mit +10,22 Prozent eine positive Quartals-Performance, schnitten aber leicht schwächer ab als der MSCI World Index. Pictet-Fondsmanager Luciano Diana berichtet für alle Investoren der FondsStrategie SJB Nachhaltig, welche Branchen und Einzeltitel am besten abschnitten. Im aktuellen Marktbericht thematisiert er die FondsPerformance, die Veränderungen im Portfolio sowie den Ausblick für die Aktienmärkte des Environmental-Sektors.

Marktbericht
Aktien schnitten im ersten Quartal 2024 deutlich besser ab als Anleihen, da sich die Erwartung verstärkte, dass die Zentralbanken der Industrieländer in den kommenden Monaten wie ihre Pendants in den Schwellenländern die Zinsen senken würden – ein Schritt, der die Unternehmensgewinne unterstützen würde. US und japanische Aktien waren die besten Performer. Die Schwellenländer blieben hinter dem Gesamtmarkt zurück. Der MSCI China in USD verlor weiter an Terrain. Der Index hat seit seinem Höchststand Anfang 2021 nun fast 60% verloren. Die besten Sektoren waren Kommunikationsdienste und IT, da die KI weiterhin den Ton angab, während defensive Sektoren wie Basiskomponenten, Versorger und Werkstoffe hinter dem Gesamtmarkt zurückblieben. Large Caps schnitten im ersten Quartal weltweit besser ab als Small Caps, obwohl sich der Markt über die Magnificent 7 hinaus ausweitete.

Performanceanalyse
Die Strategie entwickelte sich im Quartal leicht schlechter als der MSCI AC World Index. Aufgeschlüsselt nach Segmenten schnitt der Bereich Energieeffizienz besonders gut ab, da solide Gewinnmeldungen und positive Ausblicke zu Hochstufungen und mehrfachen Erweiterungen bei Industrie-, Halbleiter- und Gebäudeeffizienzwerten wie Eaton, Schneider, Applied Materials, Tokyo Electron, ASML und Trane Technologies führten. Dies war mehr als genug, um die eigenwillige Schwäche von Aptiv, Shimano, ON Semi und Infineon auszugleichen. Das Segment Entsorgung & Recycling schnitt ebenfalls gut ab, da US-Entsorgungstitel wie WM, Waste Connections und Republic Services robuste Ergebnisberichte vorlegten und deren Stärke eine gewisse Schwäche bei SIG Group und Stora Enso mehr als ausglich. Im Bereich Pollution Control zeigten die Umweltberater Tetra Tech und WSP Global angesichts des positiven Rückenwinds der Branche eine gute Performance. Im Bereich Dematerialisierte Wirtschaft leisteten Synopsys, Cadence, PTC und Autodesk einen positiven Beitrag, während Dassault Systemes und Ansys einen negativen Beitrag leisteten. Im Bereich Wasserversorgung & Technologien wurden die soliden Ergebnisse und die überdurchschnittliche Performance der Technologieanbieter Xylem und Veralto durch die anhaltende Schwäche von American Water Works etwas ausgeglichen. Das Segment Sustainable Agriculture & Forestry entwickelte sich gut, nachdem es erste Anzeichen für eine Rückkehr zu organischem Wachstum bei Givaudan und Symrise gab.

Portfolio Aktivität – Über- und Untergewichtungen
Im Laufe des Monats haben wir eine neue Position in dem branchenübergreifenden Technologieunternehmen Siemens eröffnet, das in unserem Segment Energieeffizienz angesiedelt ist. Siemens ist ein wichtiger Wegbereiter für die Digitalisierung, Elektrifizierung und Automatisierung der Abläufe seiner Kunden in den Bereichen Industrie, Infrastruktur und Transport. Angesichts der starken Nachfrage in der Rechenzentrumsbranche haben wir außerdem unsere Position in Equinix im Bereich Energieeffizienz erhöht. An anderer Stelle reduzierten wir unser Engagement in den nachhaltigen Verpackungswerten SIG Group und Stora Enso in unserem Segment Entsorgung & Recycling und verringerten unsere Position in West Fraser Timber im Bereich nachhaltige Landwirtschaft & Forstwirtschaft

Marktaussichten
Energieeffizienz und Dematerialisierte Wirtschaft, zwei unserer größten Portfoliosegmente, weisen für 2024 starke Fundamentaldaten auf. Die Nachfrage nach energiesparenden Technologien bleibt robust, und unsere Unternehmen beginnen, von den positiven Auswirkungen des Infrastructure Investment and Jobs Act (IIJA) und des Inflation Reduction Act (IRA) in den USA zu profitieren. Diese stellen einen mehrjährigen Investitionszyklus für Halbleiter- und Batteriefabriken, die Modernisierung des Stromnetzes, Kapazitäten für erneuerbare Energien, umweltfreundliche Gebäude und die EV-Infrastruktur dar, was unseren Unternehmen zusätzliche Wachstums- und Ertragsaussichten verschafft. Infolgedessen bleibt auch die Endmarktnachfrage nach Umweltdienstleistungen innerhalb des Segments Pollution Control sehr gesund, insbesondere in den USA. In der Dematerialisierten Wirtschaft steigt die Nachfrage nach Simulationssoftware, Lösungen für die Automatisierung des elektronischen Designs und das Product Life-Cycle Management. Die US-Unternehmen der Abfallwirtschaft werden weiterhin eine positive Geschäftsentwicklung verzeichnen. Im Allgemeinen verfügen die meisten unserer Portfoliobestände über eine ausreichende Preissetzungsmacht und Bilanzstärke, um sich im aktuellen Umfeld gut zurechtzufinden. Die Engpässe in der Lieferkette lassen nach, was den Margen in den kommenden Monaten Rückenwind verleihen dürfte.

Portfoliostrategie
Unsere Strategie konzentriert sich auf Investitionen in Anbieter von Umweltlösungen. Ein Engagement in Umwelttrends bietet Anlegern attraktive risikobereinigte Renditen, unabhängig von der Phase des Wirtschaftszyklus. Wir bevorzugen Anbieter von Lösungen mit einem breiten wirtschaftlichen Graben, einer robusten Rentabilität, gesunden Bilanzen und Geschäftsmodellen, die nicht auf staatliche Subventionen angewiesen sind. Unser Bottom-up-Anlageprozess führt zu einem konzentrierten globalen Portfolio mit einer Ausrichtung auf Wachstum und Qualität. Langfristig sind die Trends des Bevölkerungswachstums und des steigenden Lebensstandards unausweichlich, ebenso wie die zunehmende Belastung der natürlichen Ressourcen. Das Bewusstsein für Umweltfragen hat in den letzten Jahren enorm zugenommen und ist nun tief verwurzelt und für eine ganze Generation von Bürgern, Verbrauchern und Investoren ganz oben auf der Agenda.

Pictet Global Environmental Opportunities Management Team
Luciano Diana
Gabriel Micheli
Yi Du

Siehe auch

Managersichten SJB Substanz: RB LuxTopic – Flex (WKN A2P6A3) Monatsbericht April 2024

Im April 2024 ist es dem RB LuxTopic – Flex B EUR (WKN A2P6A3, ISIN LU2185964876) gelungen, seine Gewinne der ersten drei Monate zu verteidigen und sich erneut sehr stabil zu präsentieren. Die aktuelle Performance seit Jahresbeginn liegt bei +8,48 Prozent in Euro. FondsManager Robert Beer berichtet, dass insbesondere die Finanztitel einen positiven Wertbeitrag lieferten. In …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert