Managersichten SJB Nachhaltig: DNB Renewable Energy (WKN A0MWAL) – Februar 2023

Christian Rom, FondsManager des DNB Renewable Energy

SJB | Korschenbroich, 28.03.2023.

Der MSCI World beendete den Februar  mit einem Minus von 2,5 Prozent, da die unerwartet guten Makrodaten aus den USA und Europa das Disinflationsnarrativ in Frage stellten. China und Hongkong entwickelten sich angesichts zunehmender geopolitischer Spannungen vergleichsweise schwach, europäische Werte wurden von dem fortgesetzten Ukraine-Krieg belastet. Der DNB Renewable Energy Fund (WKN A0MWAL, ISIN LU0302296149) schnitt in diesem Marktumfeld besser ab als die Benchmark und verzeichnete ein Minus von 1,08 Prozent versus -3,99 beim Vergleichsindex. DNB-FondsManager Christian Rom analysiert in seinem aktuellen Monatskommentar die jüngsten Marktentwicklungen in den Zukunftsbranchen Umwelttechnologie und Erneuerbare Energien. Investoren der SJB FondsStrategie Nachhaltig finden hier den aktuellen Marktbericht des DNB-Aktienexperten.

Marktkommentar

Der MSCI World beendete den Februar mit einem Minus von 2.5%, da die unerwartet guten Makrodaten aus den USA und Europa das Disinflationsnarrativ in Frage stellten. In lokalen Währungen waren die Schwellenländer die schwächste Region, was in erster Linie auf die Schwäche Chinas und Hongkongs aufgrund zunehmender geopolitischer Spannungen und auf Gewinnmitnahmen der Anleger nach dem 50%-Anstieg seit Anfang November zurückzuführen war. In Europa geht Russlands Krieg gegen die Ukraine weiter. Die Region schloss jedoch mit einem Plus von 1.6% und profitierte von niedrigeren Erdgaspreisen. Die USA gaben um 2.6% nach, da der Markt höhere Zinsen eingepreist hatte.

Fondskommentar

Der Fonds entwickelte sich im Februar besser als der Sektor, blieb jedoch hinter dem breiteren Markt zurück, da sich die Inflation in mehreren Ländern beschleunigte. Ansys, der Marktführer für Simulationssoftware, war der beste Wertentwickler des Monats. Sein vierteljährlicher Gewinnbericht zeigte die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells (Verkauf in Forschung und Entwicklung) mit Prognosen für ein anhaltendes zweistelliges Wachstum im Jahr 2023. Der schwächste Wert war Scatec. Der Entwickler von erneuerbaren Energien in Schwellenländern hat weiterhin mit der finanziellen Verschuldung durch die Übernahme von SN Power zu kämpfen und refinanzierte einen Teil seiner Unternehmensschulden zu relativ hohen Zinssätzen. Zu den wichtigsten Neuzugängen des Monats gehörte unsere Beteiligung an Hubbell. Hubbell ist seit mehr als einem Jahrhundert führend in der internen Entwicklung elektronischer Produkte und Lösungen, was zu einem soliden organischen Wachstum geführt hat. Das Unternehmen kann außerdem auf eine lange Erfolgsbilanz bei Fusionen und Übernahmen zurückblicken. Utility Solutions ist jetzt das größte Segment des Unternehmens das perfekt positioniert sein dürfte um vom US Inflation Reduction Act und der Verdreifachung der Netzinvestitionen zu profitieren. Diese sind erforderlich damit die USA ihre Netto-Null-Ziele erreichen. Unserer Ansicht nach ist die Aktie ein attraktiver Pick-and-Shovel-Titel zum Thema Elektrifizierung mit reichlich Spielraum um seine aktuellen mittelfristigen Wachstumsziele zu übertreffen.

Ausblick
Positive aggregierte Gewinnrevisionen für den Fonds im Februar, während die Gewinnmultiplikatoren leicht zurückgingen. Der Fonds ist nach wie vor höher bewertet als der MSCI World, aber wir haben auch einen besseren Wachstumsausblick.

Siehe auch

Managersichten SJB Nachhaltig: I-AM GreenStars Opportunities (WKN A2DXNJ) – April 2024

Die globalen Aktienmärkte legten im April nach ihrem ungebremsten Anstieg seit Ende Oktober eine Pause ein. Höhere Inflationsdaten führten zu weiter steigenden Zinsniveaus, die Sorge vor erneut restriktiv agierenden Zentralbanken nahm zu. Die Zeit war reif für Gewinnmitnahmen, auch wenn die laufende Berichtssaison insgesamt erfreulich verlief. In diesem leicht angespannten Marktumfeld verzeichnete der flexible Mischfonds …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert