Die Welt: Die jämmerliche Lage der deutschen Großbanken

teaser_logo_die-welt_300_200Die Schieflage der italienischen Banken macht der Bundesregierung Sorgen. Dabei sieht es im eigenen Land nicht viel besser aus. So schlecht geht es Deutscher Bank und Commerzbank wirklich.

John Cryan gilt als ruhiger aber unnachgiebiger Chef. Diese Härte ist jetzt von ihm gefragt, nachdem die Deutsche Bank im zweiten Quartal nur knapp an einem Verlust vorbeigeschrammt ist: “Sollte das derzeit schwache wirtschaftliche Umfeld anhalten, müssen wir bei Geschwindigkeit und Intensität unseres Umbaus noch ehrgeiziger werden”, sagte der Vorstandschef der Deutschen Bank daher. Als Mitarbeiter kann man das durchaus als Drohung verstehen.

...Weiterlesen bei Die Welt | SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

TIAM FundResearch: Nikkei auf All-Time-High: Die Aussichten, die Top-Fonds

Knapp 35 Jahre nach dem Platzen der Spekulationsblase hat Japans Aktienmarkt endlich einen neuen Höchststand erreicht. Der Nikkei 225 übertraf mit 39098 Punkten das bisherige Rekordhoch vom Dezember 1989. Noch zum Jahresanfang spekulierten viele Strategen, ob der Nikkei 225 die 40000 Punkte-Marke bis zum Jahresende 2024 übertreffen kann. Inzwischen dürfte klar sein, dass der japanische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert