Pressemitteilung Bellevue Asset Management: Healthcare Observer Q2 2017

Bellevue | Küsnacht, 12.07.2017.

Liebe Investoren, das abgelaufene Quartal stand im Zeichen positiver Aktienmärkte. Speziell der Gesundheitssektor vermochte um über 6% zuzulegen. Als einziger Spielverderber schaffte es die Schwäche des US-Dollars die Quartalsperformance beinahe zu neutralisieren (CHF: +2.0%). Im Zentrum des Interesses stand die grösste Fachkonferenz ASCO (American Society of Clinical Oncology), die mit 38 000 Besuchern und mehr als 5 000 Vorträgen und Präsentationen einmal mehr die Rekorde brach. Im Vordergrund stand neben der ASCO das anlässlich des traditionellen BB Adamant Breakfast diskutierte Thema der Blutgerinnung. Die Gratwanderung zwischen „zu viel“ versus „zu wenig“ Blutgerinnung übt einen wichtigen Einfluss auf verschiedenste Krankheiten aus und spielt somit bei unseren Investitionen eine wesentliche Rolle.

Im Interview wird die Thematik auch bezüglich des Medtech-Sektors hinterfragt. Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und eine angenehme Sommerzeit. Dr. Cyrill Zimmermann, Head Healthcare Funds & Mandates

Lesen Sie hier den aktuellen Healthcare Observer Q2 2017.

Siehe auch

Pressemitteilung JP Morgan Asset Management: Robustes US-Wachstum stützt die Gewinnmargen

JP Morgan | Frankfurt, 12.05.2024. Das robuste Wachstum in den USA hat den Anleihenmärkten zuletzt Kopfzerbrechen bereitet, kommt den Unternehmensgewinnen jedoch zugute. Ein zentrales Risiko für die Aktienmärkte bestand 2024 darin, dass eine Abkühlung der Konjunktur die Preissetzungsmacht der Unternehmen beeinträchtigen und die historisch hohen Gewinnmargen schmälern könnte. Stattdessen konnten die Unternehmen ihre Margen behaupten, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert