ntv: Inflation steigt über die EZB-Schwelle

Wie stabil sind die Preise in Europa? Im Juli müssen Verbraucher deutlich mehr Geld für Energie, Nahrung und Genussmittel ausgeben als im Vorjahr. Die Inflationsrate springt über die Zielmarke der Euro-Währungshüter. Grund zum Eingreifen sieht die Zentralbank nicht.Die Teuerung in der Eurozone hat im Juli weiter angezogen. Die Inflationsrate stieg auf 2,1 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat mitteilte. Das ist der höchste Stand seit Dezember 2012. Die Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) von mittelfristig knapp zwei Prozent wird damit erstmals seit Januar 2013 wieder überschritten. Im Vormonat hatte der Preisauftrieb eine Rate von 2,0 Prozent erreicht.

...Weiterlesen bei n-tv.de| SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

TIAM FundResearch: Digitale Beratung auf dem Vormarsch

Die Software ChatGPT revolutioniert das Internet und demnächst auch unseren Alltag. Das ist keine Überraschung. Denn digitale Dienstleistungen auf hohem Niveau sind schon längst Alltag – insbesondere in der Finanzbranche. Kunden und Unternehmen begegnen sich häufiger im virtuellen Raum. Auf der einen Seite sind die Kunden, auf der anderen Seite oft kein menschlicher Ansprechpartner mehr, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.