Xing: Wer braucht noch eine normale Bank?

teaser_logo_xing_300_200Deutschlands Bankenbranche ist zersplittert, altmodisch und verdient kaum Geld. Fünf Thesen, wie die Institute sich vor der endgültigen Bedeutungslosigkeit retten können.
These 1: Deutschland hat zu viele Banken
Wie viele Banken braucht der Mensch? Das ist die erste Frage, die man stellen muss. Denn nur noch in einer Beziehung ist Deutschlands Finanzbranche spitze: Sie hat so viele Banken wie kaum ein anderes Land. Aktuell 1.823. Das sind viermal so viele wie in Frankreich, zehnmal so viele wie in Japan, das immerhin 126 Millionen Einwohner hat. In ganz Europa gibt es 5.053 Banken.

...Weiterlesen bei Xing | SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

TIAM FundResearch: AB: Anleihen-Halbjahresausblick – Mit dem Strom segeln

Die Volatilität hat in letzter Zeit zugenommen, weil die Geldpolitik der Zentralbanken zu divergieren beginnt und die Marktteilnehmer versuchen, den Zeitpunkt und das Ausmaß von Zinssenkungen der Zentralbanken vorherzusagen. Die allgemeinen Konjunkturtrends sind jedoch weiterhin ermutigend, und die Renditen bleiben hoch – vorerst. Wir halten das für günstige Bedingungen für Anleihenanleger – vor allem für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert