Pressemitteilung Threadneedle Investments: Strategisches Rebranding mit US-Schwestergesellschaft Columbia Management

teaser_pm-threadneedle_300_200

 Threadneedle | London, 12.01.2015.

Threadneedle Investments (Threadneedle) gab heute bekannt, dass das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte 2015 im Rahmen eines Rebrandings zu Columbia Threadneedle Investments umbenannt wird.

Die neue globale Marke steht für das gebündelte Know-how, die Reichweite und die Ressourcen von Threadneedle und seiner US-amerikanischen Schwestergesellschaft Columbia Management. Auf diese Weise wird den Kunden das Beste von beiden Unternehmen geboten und die Gruppe ist gut aufgestellt, um stärker am weltweiten Wachstum zu partizipieren. Mit einem verwalteten Vermögen von 358 Mrd. USD (Stand: 30. Sept 2014) ist Columbia Management (Columbia) der elftgrößte Verwalter langfristig angelegter Fondsvermögen in den USA. Das kombinierte Anlagevolumen von Threadneedle und Columbia beläuft sich auf über 400 Mrd. Euro (505 Mrd. USD) und ist in Aktien aus Industrie- und Schwellenländern, Anleihen, Multi-Asset-Lösungen und alternativen Investments (einschließlich Immobilien im Vereinigten Königreich) angelegt.

Sowohl Columbia als auch Threadneedle gehören dem führenden US-Finanzdienstleistungsunternehmen Ameriprise Financial (NYSE: AMP). Gemeinsam nehmen die Unternehmen unter den weltweit größten Vermögensverwaltungsgesellschaften den 30. Platz ein.

Die neue Marke – Columbia Threadneedle Investments – wird dazu beitragen, dass beide Unternehmen in den etablierten Märkten des Vereinigten Königreichs, Europas und der USA ein größeres Gewicht erhalten. Darüber hinaus kann die Gruppe auf diese Weise ihre Präsenz in Schlüsselmärkten ausbauen, einschließlich im Asien-Pazifik-Raum, in Lateinamerika und im Nahen Osten. Die Anlagestrategien, -philosophien und -prozesse beider Unternehmen bleiben unter der neuen globalen Marke unverändert.

Campbell Fleming, CEO von Threadneedle, sagt: „Damit beginnt für Threadneedle und unsere Kunden ein wichtiger neuer Abschnitt. Als Schwesterfirmen haben Threadneedle und Columbia in den letzten zwei Jahren verstärkt zusammengearbeitet, um Breite und Tiefe unseres Dienstleistungsangebots zu erhöhen. Die Bündelung des Know-hows beider Firmen unter einer gemeinsamen Marke ist der nächste logische Schritt in diesem Prozess und markiert für alle Mitarbeiter von Threadneedle und Columbia den Beginn eines spannenden neuen Kapitels.“

„Zum Wohle unserer Kunden und unseres Unternehmens führen wir ein gemeinsames Angebot unter einer globalen Marke zusammen. Threadneedle und Columbia haben eine gemeinsame Vision und Geschäftsstrategie und teilen dieselben Werte. Gleichwohl unterscheiden sich die Unternehmen in ihren Anlagekapazitäten, ihrem lokalen Vertrieb und ihren Produktangeboten. Unter der neuen Marke wandeln wir uns zu einer globalen Gruppe mit gemeinsamen Ressourcen, Anlageperspektiven und Kompetenzen. Somit können wir unseren Kunden – Privatanleger und Institutionen auf der ganzen Welt – bessere Dienstleistungen bieten.“

Die Vermögensverwaltung ist ein zunehmend globales Geschäft: So suchen Anleger nach Vermögensverwaltern, die in allen Regionen der Welt Lösungen entwickeln und hohe Renditen erzielen können. Durch unsere Zusammenarbeit unter dem Markennamen Columbia Threadneedle Investments erlangen wir die notwendige Größe, Breite und Tiefe, um auf globaler Ebene wettbewerbsfähig zu sein. Gleichzeitig halten wir konsequent an unserer starken lokalen Ausrichtung in unseren Heimatmärkten fest“, erläutert Fleming.

Mark Burgess, Chief Investment Officer von Threadneedle, erklärt: „Das gemeinsame Anliegen von Threadneedle und Columbia besteht darin, unseren Kunden die Anlageergebnisse zu liefern, die sie erwarten. In einer Welt, in der Finanzmärkte und Volkswirtschaften zunehmend miteinander vernetzt sind, stellen starke und etablierte Anlagekapazitäten in Europa, den USA und Asien einen erheblichen Vorteil dar. Der Anlageansatz von Threadneedle basiert nach wie vor auf einem fokussierten Research, kreativem Denken, dem Austausch von Ideen und umfassenden Debatten. Ergänzt wird dieser Ansatz durch disziplinierte Kontrollen. In den letzten Jahren haben wir den Informationsaustausch zwischen Columbia und Threadneedle und gemeinsame Debatten bewusst vorangetrieben. Auf diese Weise konnten unsere Portfoliomanager von einer deutlich stärkeren globalen Research-Plattform und umfangreichen Ideen und Analysen profitieren. Auch wenn unsere Investmentteams ihren jeweiligen Anlagestilen und -prozessen treu bleiben, trägt der globale Research-Austausch dazu bei, dass wir unsere Anlageideen und -talente besser nutzen können. Somit stärken wir unseren „perspektivischen Vorteil“, der den Kern der Anlagephilosophie von Threadneedle ausmacht“.

Ted Truscott, CEO – Global Asset Management bei Ameriprise Financial, sagt: „Mit der Einführung der Marke Columbia Threadneedle Investments unterstreichen wir die umfangreichen Ressourcen und Kompetenzen, die unseren Teams auf der ganzen Welt zur Verfügung stehen. Durch diese Zusammenarbeit können wir unsere Angebotstiefe erweitern und bessere Anlageentscheidungen treffen. Auf diese Weise ermöglichen wir unseren Kunden letztendlich eine bessere Wertentwicklung. Dafür steht die neue globale Marke. Kunden auf der ganzen Welt profitieren von unserem gemeinsamen Research und unseren Einblicken, von unseren Handelstechniken und Portfoliostrategien sowie von der Stärke, der Stabilität und den Ressourcen unserer Muttergesellschaft Ameriprise Financial.“

Die Einführung der neuen Marke erfolgt in der ersten Jahreshälfte 2015, in der Threadneedle auch den neuen Londoner Hauptsitz am Cannon Place beziehen wird. Die etablierten Anlageteams, -strategien und -prozesse beider Firmen bleiben unverändert. Auch die bestehenden Fonds sowie die Kundenportfolios und -mandate von Threadneedle bleiben hiervon unberührt. Ebenso wird im Rahmen des Rebrandings keine Änderung an der Unternehmensstruktur oder an regulierten Gesellschaften vorgenommen.

Wichtige Kennzahlen: Columbia Threadneedle Investments:
– Das kombinierte Anlagevolumen beläuft sich auf über 400 Mrd. Euro (505 Mrd. USD) und ist in Aktien aus Industrie- und Schwellenländern, Anleihen, Multi-Asset-Lösungen und alternativen Investments (einschließlich Immobilien im Vereinigten Königreich) angelegt.
– 18 Standorte in Europa, im Nahen Osten, in Nordamerika und im Asien-Pazifik-Raum.
– Über 500 Anlagespezialisten, die in London, Singapur, Boston, Minneapolis, New York, Chicago, Portland sowie an anderen Standorten in den USA angesiedelt sind.
– Insgesamt über 2.000 Mitarbeiter.
– Die Gruppe nimmt unter den weltweit größten Vermögensverwaltungsgesellschaften den 30. Platz ein und ist der fünftgrößte Manager von Publikumsfonds im Vereinigten Königreich und der elftgrößte Verwalter langfristig angelegter Fondsvermögen in den USA.
– 121 Fonds wurden von Morningstar mit 4 oder 5 Sternen bewertet.
– Tochtergesellschaft von Ameriprise Financial, einem führenden diversifizierten US-Finanzdienstleistungsunternehmen, das an der New Yorker Börse notiert ist. Ameriprise verwaltet und betreut ein Vermögen von insgesamt 797 Mrd. USD (Stand: 30. September 2014) und ist US-Marktführer im Bereich der Finanzplanung.

Bei Medienanfragen wenden Sie sich bitte an:
Nicolas Duperrier
+44 20 7464 5940
Nicolas.duperrier@threadneedle.com

Hinweis an die Redaktion

Über Threadneedle Investments
Als einer der führenden internationalen Vermögensverwalter kann Threadneedle über verschiedene Anlageklassen hinweg eine starke Erfolgsbilanz vorweisen. Wir verwalten aktiv ein Vermögen von 118,8 Mrd. EUR (Stand: 30. September 2014) für Privatanleger, Pensionsfonds, Versicherungsgesellschaften und Unternehmen. Gemessen am verwalteten Vermögen ist Threadneedle der fünftgrößte Manager von Publikumsfonds(1) und der elftgrößte Fondsmanager im Vereinigten Königreich1. In Europa gehören wir zu den 50(²) führenden Unternehmen der Branche. Threadneedle wurde 1994 in London gegründet und ist in 17 Ländern vertreten.

Unser einzigartiger Anlageansatz basiert auf kreativem Denken, dem Austausch von Ideen und umfassenden Debatten. Rund 160 Anlagespezialisten investieren in Aktien aus Industrie- und Schwellenländern sowie in Anleihen, Rohstoffe und britische Immobilien. Zum 30. September 2014 haben 57 Prozent der Threadneedle-Fonds über einen Zeitraum von einem Jahr höhere Renditen erzielt als ihre Vergleichsindizes. 68 Prozent der Fonds erzielten über einen Zeitraum von drei Jahren eine Outperformance. Über einen Zeitraum von fünf Jahren betrug dieser Anteil 83 Prozent(3). Im Jahr 2014 erhielt Threadneedle weltweit über 70 renommierte Auszeichnungen der Fondsbranche(4).

Threadneedle gehört zu Ameriprise Financial (NYSE: AMP), einem führenden diversifizierten US-Finanzdienstleistungsunternehmen, das ein Vermögen in Höhe von 797 Mrd. USD verwaltet und betreut (Stand: 30. September 2014). Als internationale Anlageplattform bietet Threadneedle Ameriprise sowie den privaten und institutionellen Kunden der Gesellschaft erstklassige Anlagelösungen.

(1) UK IMA-Ranking, Oktober 2014, siehe www.investmentfunds.org.uk
(2) Europa-Ranking, Morningstar-Rankings ohne Geldmarktfonds, Dachfonds und Master-/Feeder-Fonds, Aug. 2014
(3) Alle Fonds, die von Threadneedle verwaltet werden, einschließlich getrennter Konten/Portfolios. Die Daten umfassen keine Fonds, die von Dritten beraten werden oder Gastfonds auf der Threadneedle-Plattform. Alle Daten per 30. September 2014 und in GBP, sofern nicht anderweitig vermerkt. Die Zahl der Fonds, die ihre Vergleichsindizes übertroffen haben, ist als Prozentwert des gesamten verwalteten Vermögens angegeben. Mit diesen Informationen soll das Renditepotenzial des Asset-Management-Teams von Threadneedle verdeutlicht werden. Sie sind nicht als Hinweis bezüglich der Wertentwicklung einzelner Fonds oder Produkte zu verstehen. Informationen zu einzelnen Fonds sind den produktspezifischen Unterlagen zu entnehmen. Der Wert der Anlagen und etwaige Einkünfte daraus sind nicht garantiert und können sowohl steigen als auch fallen.
(4) Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.threadneedle.com/de/Über-uns/Auszeichnungen/

Über Columbia Management
Mit einem verwalteten Vermögen von 358 Mrd. USD (Stand: 30. Sept 2014) ist Columbia Management ein führender Verwalter langfristig angelegter Fondsvermögen. Columbia Management ist eine Tochtergesellschaft von Ameriprise Financial, Inc. (NYSE: AMP).
www.columbiamanagement.com
Folgen Sie uns auf Twitter: @ColumbiaMgmt.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf die künftige Wertentwicklung.

Der Wert der Anlagen und etwaige Einkünfte daraus sind nicht garantiert und können sowohl steigen als auch fallen sowie von Wechselkursveränderungen beeinflusst werden. Das bedeutet, dass ein Anleger unter Umständen den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhält.

Die in diesem Dokument enthaltenen Hinweise dienen ausschließlich der Information und stellen kein Angebot und auch keine Aufforderung zur Zeichnung oder zum Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten dar, noch gelten sie als Anlageberatung oder sonstige Leistungen.

Das hier zugrunde liegende Research und die Analysen sind von Threadneedle für die eigenen Investmentaktivitäten erstellt worden. Aufgrund dieser sind möglicherweise bereits Entscheidungen noch vor dieser Publikation getroffen worden. Die Veröffentlichung zum jetzigen Zeitpunkt geschieht zufällig. Alle enthaltenen Meinungsäußerungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, können jedoch ohne Benachrichtigung geändert werden. Aus externen Quellen bezogene Information werden zwar als glaubwürdig angesehen, für ihren Wahrheitsgehalt und ihre Vollständigkeit kann jedoch keine Garantie übernommen werden.

Herausgegeben von Threadneedle Asset Management Limited. Eingetragen in England und Wales unter der Registernummer 573204; eingetragener Firmensitz: 60 St Mary Axe, London EC3A 8JQ, GB. Im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert von der Financial Conduct Authority.

Columbia Threadneedle Investments wird zum globalen Markennamen der Columbia- und Threadneedle-Unternehmensgruppe.

Siehe auch

Pressemitteilung Columbia Threadneedle Investments: Ein kleines Wunder – Was für globale Small Caps spricht

Columbia Threadneedle | Frankfurt am Main, 23.02.2024. Höhere Zinsen und eine drohende Rezession bedeuten, dass der Ausblick für Aktien ungewiss ist. Ein solches Umfeld gilt als besonders schwierig für kleinere Unternehmen, die in der Regel konjunktursensibler sind. Allerdings ermöglicht der Small-Cap-Markt auch ein Engagement in hochwertigen globalen Unternehmen mit unterschiedlichen Gewinntreibern und Potenzial für Resilienz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert