Pressemitteilung Anodos Asset Management: Anodos übernimmt Vertriebskoordination für aktiv gemanagten Vietnam-Aktienfonds

teaser_pressemitteilungen_anodos_300_200Anodos | Nürnberg, 15.09.2015.

· Anodos Asset Management gibt Vereinbarung mit VinaCapital für den Vertrieb des Forum One – VCG Partners Vietnam Fund bekannt

· Aktiv gemanagter UCITS-konformer Vietnam-Aktienfonds mit Domizilierung in Luxemburg erhält im Oktober Vertriebszulassung in Deutschland

· Anodos baut Exklusiv-Vertriebsrechte für weitere Fondsprodukte ausländischer Anbieter zeitnah weiter aus

Der unabhängige Vermögensverwalter Anodos Asset Management hat mit der vietnamesischen VinaCapital Investment Management Ltd. eine Vertriebsvereinbarung für den „Forum One – VCG Partners Vietnam Fund“ abgeschlossen.

Damit vertritt Anodos Asset Management exklusiv den aktiv gemanagten Vietnam-Aktienfonds in Deutschland. Der Fonds wird voraussichtlich Mitte Oktober die Vertriebszulassung für den deutschen Markt erhalten und mit einem Volumen von ca. 60 Millionen Euro starten. Der Forum One – VCG Partners Vietnam Fund wird der einzige hierzulande erwerbbare aktiv gemanagte Vietnam-Aktienfonds mit täglicher Preisfeststellung sein.

„Bislang waren Investments in den Aktienmarkt Vietnams für deutsche Anleger überwiegend über eingeschränkt handelbare Closed-End-Produkte sowie den vietnamesischen Aktienindex abbildende passive ETFs darstellbar. Ein täglich handelbares, aktiv gemanagtes UCITS-Produkt hat im deutschen Markt gefehlt“, sagt Joachim Tack, Geschäftsführer der Anodos Asset Management GmbH. „Mit der Zulassung des Forum One – VCG Partners Vietnam Fund wird diese Lücke geschlossen“.

Als Investmentmanager für den Forum One – VCG Partners Vietnam Fund fungiert VinaWealth Fund Management JSC, eine Tochtergesellschaft der in Vietnam führenden Investment- und Immobiliengesellschaft VinaCapital. Verantwortlich für die Steuerung des Fonds ist Frau Thu Nguyen, Managing Director bei VinaCapital. Sie verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung im Fondsmanagement und in der Leitung von Asset Management-Einheiten bei namhaften asiatischen Investmentgesellschaften wie VAM Vietnam Fund Managment, BankInvest Group und DBS Asset Management. „Wir freuen uns, dass wir den Forum One – VCG Partners Vietnam Fund durch die Zulassung im UCITS-Format nun auch einem breiten Kreis internationaler Investoren zugänglich machen können“, so Nguyen.

Den Zeitpunkt für den Fondslaunch schätzt die Managerin als ideal ein: „Vietnam tritt langsam aus dem Schatten der großen asiatischen Schwellenmärkte heraus. Die wirtschaftliche Entwicklung ist stark, die demographische Situation positiv, und die Reformpolitik der Regierung zum Ziel eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums zeigt erste Erfolge“.

„Die kleineren asiatischen Frontier-Märkte wie Vietnam sollten auch dadurch an Attraktivität gewinnen, dass die konjunkturelle Dynamik in China nachlässt. Trotz der wirtschaftlich noch intensiven Verflechtung mit dem Reich der Mitte haben die neuen Tiger-Staaten das Zeug, mittelfristig ihren ganz eigenen Weg im internationalen Welthandel zu gehen“, ergänzt Anodos-Geschäftsführer Tack. „Gerade in einem solchen Stadium macht aktives Management im vietnamesischen Aktienmarkt umso mehr Sinn, da unterbewertete aufstrebende Unternehmen von erfahrenen Stockpickern gezielt selektiert werden können. Wer einfach nur auf den Index setzt, dem entgehen mitunter Renditepotenziale bei erhöhtem Risiko“.

Mit den Vertriebsrechten für den Forum One – VCG Partners Vietnam Fund erweitert die Anodos Asset Management GmbH die Vertriebskooperationen mit internationalen Investmentgesellschaften. Bereits seit Mitte 2014 koordiniert Anodos in Deutschland den Vertrieb für den von Alpha Trust Mutual Fund Management aktiv gemanagten griechischen Aktienfonds Hellas Opportunities Fund. In Kürze wird noch eine weitere exklusive Vertriebsvereinbarung mit einem renommierten Value-Manager hinzukommen. Ziel des Ausbaus der Vertriebskooperationen soll es sein, neben opportunistischen auch Basis-Investments mit Value-Ansatz zu bieten und damit eine ganzheitliche Produktpalette dieses Investment-Stils abzubilden.

Über Anodos Asset Management:

Die Anodos Asset Management GmbH mit Sitz im fränkischen Rothenberg ist ein unabhängiger Vermögensverwalter mit den Schwerpunkten individuelle Vermögensverwaltung und Finanzportfolioverwaltung mit dem Fokus auf internationale Fonds und Strategieportfolios sowie Family Office. Die Inhaber verfügen über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Finanz- und Anlageberatung. Geschäftsführer sind Birgit Willberger, Joachim Tack und Christos Arbaras. Die Anodos Asset Management GmbH besitzt die Zulassung nach § 32 KWG. Damit unterliegt sie der Aufsicht und Kontrolle der deutschen Bundesbank und des Bundesaufsichtsamtes für Finanzdienstleistung (BaFin).

Über VinaCapital:

VinaCapital ist eine führende Investment-Management- und Immobiliengesellschaft in Vietnam mit einem diversifizierten Portfolio von 1,3 Milliarden US-Dollar Assets under Management. VinaCapital wurde 2003 gegründet und verfügt über ein erfahrenes Team an international erfahrenen Investment-Experten in den Bereichen Capital Marktes, Private Equity, Fixed Income, Venture Capital, Immobilien und Infrastruktur. Resultierend aus der Erfahrung und der Expertise des Teams sollen überdurchschnittliche Erträge für Investoren im vietnamesischen Aktienmarkt erzielt werden. Neben drei an der London Stock Exchange AIM gehandelten Closed-End-Funds bietet VinaCapital seit Juli 2015 mit dem von der Tochtergesellschaft VinaWealth gemanagten und von Edmond de Rothschild Asset Management in Luxemburg administrierten Forum One – VCG Partners Vietnam Fund eine UCITS-konforme Fondslösung für internationale Investoren.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Birgit Willberger
Anodos Asset Management GmbH
Rollnerstr. 14
90408 Nürnberg
Tel.: 0911 – 660 394 77
info@anodos-am.de

Carsten Krüger Financial Communication Services
Tel.: 06162 – 98 29 20
anodos@carstenkrueger.com

Siehe auch

TIAM FundResearch: Nikkei auf All-Time-High: Die Aussichten, die Top-Fonds

Knapp 35 Jahre nach dem Platzen der Spekulationsblase hat Japans Aktienmarkt endlich einen neuen Höchststand erreicht. Der Nikkei 225 übertraf mit 39098 Punkten das bisherige Rekordhoch vom Dezember 1989. Noch zum Jahresanfang spekulierten viele Strategen, ob der Nikkei 225 die 40000 Punkte-Marke bis zum Jahresende 2024 übertreffen kann. Inzwischen dürfte klar sein, dass der japanische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert