Pfefferminzia: „Wir leben rund 15 Jahre länger als die Generation unserer Großeltern“

Die Deutschen leben immer länger – vor allem länger als gedacht. Damit steigt das Risiko, dass im hohen Alter das Geld nicht reicht. Richtig eingesetzt, kann eine Rentenversicherung dieses Langlebigkeitsrisiko absichern.

Viele Menschen sehen ihrem Ruhestand freudig entgegen. Befreit von den Pflichten der Berufstätigkeit wollen sie ihre Zeit genießen. Vielleicht Sport treiben, ein neues Hobby erlernen oder oft und lange auf Reisen gehen. Dafür haben sie oft nicht oder nicht in ausreichendem Umfang vorgesorgt. Und wenn Vorsorge betrieben wird, dann viel zu häufig mit dem Gedanken an eine einmalige Auszahlung des Ersparten. „Das ist ein Problem“, stellt Alexander Kling vom Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (ifa) in Ulm fest. „Allein die Kombination aus steigender Lebenserwartung und geringer Geburtenrate wird unsere Gesellschaft nachhaltig verändern“, warnt Kling.

...Weiterlesen bei Pfefferminzia | SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

TIAM FundResearch: AB: Anleihen-Halbjahresausblick – Mit dem Strom segeln

Die Volatilität hat in letzter Zeit zugenommen, weil die Geldpolitik der Zentralbanken zu divergieren beginnt und die Marktteilnehmer versuchen, den Zeitpunkt und das Ausmaß von Zinssenkungen der Zentralbanken vorherzusagen. Die allgemeinen Konjunkturtrends sind jedoch weiterhin ermutigend, und die Renditen bleiben hoch – vorerst. Wir halten das für günstige Bedingungen für Anleihenanleger – vor allem für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert