Das Investment: Große Morningstar-Analyse: Das sind die 10 besten großen Fondsgesellschaften Europas

sjb_werbung_das_investment_300_200Welche großen Fondsgesellschaften haben die meisten guten bis sehr guten Fonds im Angebot? Dieser Frage ging das Analysehaus Morningstar nach.

Morningstar untersuchte europäische Fondsanbieter und ermittelte Gesellschaften mit den meisten guten und sehr guten Fonds. Seine Auswertungen stellte das Analysehaus DAS INVESTMENT.com exklusiv zur Verfügung. Wir präsentieren Ihnen die 10 besten großen Fondsgesellschaften in Europa.

Die Methode

In seiner europäischen Rating Analyse von Investmentfonds greift Morningstar sein Sterne-Rating auf, um die Leistungsstärke von Kapitalanlagegesellschaften europaweit zu messen. Die Analysten aggregieren alle Fonds einer Gesellschaft, die ein Morningstar-Sterne-Ratings aufweisen, und ermitteln daraus eine Durchschnittsbewertung. Insgesamt wurden knapp 50 große Gesellschaften bewertet. Stichtag war der 31. März 2016.

Als groß stuft Morningstar Fondsgesellschaften ein, die mindestens 30 Milliarden Euro in Fonds mit einem Sterne-Rating des Analysehauses verwalten. Um ein Morningstar-Sterne-Rating zu bekommen, muss ein Fonds älter als drei Jahre sein. Keine Ratings vergibt Morningstar zudem für Geldmarktfonds und für offene Immobilienfonds.

In seiner Auswertung bilden die Morningstar-Analysten zum einen die einfachen Durchschnitte der Morningstar Ratings einer Gesellschaft ab. Hier sind alle Fonds eines Anbieters mit Morningstar Sterne Ratings gleich gewichtet – unabhängig von der Größe der Fonds. Da das Fondsvolumen zum Teil auch unabhängig von den Leistungen des Managers schwanken kann, wenn zum Beispiel ein Großinvestor größere Beträge anlegt oder abzieht, halten wir diese Analyse für die aussagekräftigste.

Zusätzlich bietet Morningstar seine Rating-Analyse auch nach Fondsvolumen gewichtet. Hier fließt das Vermögen der Fonds ein. Damit sollen die Leser „eine Indikation über die Qualität von Fonds zu erhalten, in denen sich das meiste Anlegergeld befindet“, so Morningstar. Das Rating eines Fonds mit einem hohen investierten Vermögen wiegt hier also schwerer als das Rating eines kleinen Fonds.

Im Rahmen der volumengewichteten Rating Analyse bricht Morningstar die Anbieter-Rankings auf die einzelnen großen Fondsgruppen Aktien, Renten und Mischfonds herunter. Die volumengewichtete Teilanalyse enthält auch eine Übersicht über den Anteil von 4- und 5-Sternefonds am gerateten Gesamtvermögen einer Gesellschaft.

Das Ergebnis

Platz 10: Allianz Global Investors (AGI)

Auf Platz 10 landet Allianz-Tochter AGI, deren Fonds im Durchschnitt mit 3,44 Sternen bewertet werden. Im Rahmen des Rankings hat Morningstar AGI-Fonds mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 80 Milliarden Euro berücksichtigt. Im kapitalgewichteten Ranking kommen AGI-Fonds sogar auf durchschnittlich 3,75 Sterne. BeiMischfonds sind es sogar 4,07 Sterne. Die Allianz-Tochter kommt auf 61 Prozent des gerateten Fondsvermögens, das in Vier- oder Fünf-Sterne-Fonds steckt. Allianz Global Investors hat 24 Standorte in 18 Ländern. Die Investmentgesellschaft verwaltet ein Vermögen von über 442 Milliarden Euro für Privatanleger, Family-Offices und institutionelle Anleger und beschäftigen über 500 Anlagespezialisten.

Platz 9: Schroders

Mit 64 Prozent des gerateten Fondsvermögens, das in Vier- oder Fünf-Sterne-Fonds steckt, und einem Durchschnitt von 3,44 Sternen landet Schroders auf Platz 9 des Morningstar-Rankings. Das Analysehaus hat Schroder-Fonds mit einem verwalteten Vermögen von 109 Milliarden Euro untersucht. Besonders gut schneiden dabei die Aktienfonds ab: Im Asset-gewichteten Aktienfonds-Ranking belegen die Fonds von Schroders mit einem Schnitt von 3,97 Sternen den vierten Platz. Schroders ist eine global tätige Asset-Management-Gesellschaft. Das von ihr verwaltete Vermögen belief sich zum 31. März 2016 auf 409,7 Milliarden Euro. Das Unternehmen hat 38 Standorte in 28 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Asien, Nahen Osten und Afrika.

Platz 8: Invesco

Knapp vor Schroders kommt Invesco mit 3,45 Sternen im gleichgewichteten und 3,92 Sternen im Asset-gewichteten Ranking. Im Asset-gewichteten Ranking schneiden Invesco-Aktienfonds mit durchschnittlich 4 Sternen, die Mischfonds sogar mit 4,2 Sternen ab. Insgesamt wurden Fonds mit einem Vermögen von 93,3 Milliarden Euro bewertet. 74 Prozent davon stecken in Fonds mit einem Vier- oder Fünf-Sterne-Rating von Morningstar. Invesco beschäftigt über 750 Investmentexperten, die 771,5 Milliarden US-Dollar in über 20 Ländern weltweit verwalten (Stand: 31. März 2016). Die Deutschland-Niederlassung befindet sich in Frankfurt.

Platz 7: Handelsbanken

Mit 45,1 Milliarden Euro bewerteten Fondsvermögen und einer Fonds-Durchschnittsbewertung von 3,46 Sternen landet die Vermögensverwaltung der Handelsbanken auf Platz 7. Die Bandbreite der kapitalgewichteten Bewertungen reicht von 2,31 Sternen (Rentenfonds) bis 3,65 Sterne (Aktienfonds). Handelsbanken ist eine 1871 in Schweden gegründete europäische Universalbank, die mittlerweile in 25 Ländern aktiv ist. Insgesamt steckt 38 Prozent des gerateten Fondsvermögens der Bank in Vier- oder Fünf-Sterne-Fonds.

Platz 6: Aviva

Auf durchschnittlich 3,49 Morningstar-Sterne kommen die Fonds von Aviva Investors, der auf Asset Management spezialisierten Geschäftseinheit der Versicherungsgruppe Aviva. Im kapitalgewichteten Ranking liegen die Fonds mit 3,63 Sternen etwas höher. Die Bandbreite reicht dabei von 3,36 Sternen (Aktienfonds) bis 3,83 Sterne (Mischfonds). 58 Prozent des gerateten Fondsvermögens ist in Vier- und Fünf-Sterne-Fonds angelegt. Aviva Investors ist in 15 Ländern im Asien-Pazifik-Raum, in Europa, Nordamerika und Großbritannien vertreten und verwaltet ein Anlagevolumen von 247 Milliarden britischen Pfund (Stand 30. Juni 2015).

Platz 5: Columbia Threadneedle

Mit 3,54 Sternen im gleichgewichteten Morningstar-Ranking schafft es Columbia Threadneedle in die Top-5 der großen europäischen Fondsanbieter. Im kapitalgewichteten Ranking kommt die Gesellschaft sogar auf 4,03 Sterne. Besonders gut schneiden dabei die Mischfonds von Columbia Threadneedle ab: Sie haben im Schnitt 4,23 Morningstar-Sterne. Auch der Anteil des Fondsvermögens, der in Top-Fonds steckt, überzeugt: Dieser beträgt 78 Prozent.
Columbia Threadneedle Investments ging Anfang 2015 aus dem Zusammenschluss der britischen Fondsgesellschaft Threadneedle Investments mit der US-Schwesterfirma Columbia Management hervor.

Platz 4: Jupiter

Mit 0,05 Sternen Abstand zu Columbia Threadneedle holt Jupiter Asset Management den vierten Platz im gleichgewichteten Morningstar-Ranking. Der Vermögensverwalter kommt auf 3,59 Sterneim gleichgewichteten und 4,03 Sterne im Asset-gewichteten Ranking. Im Letzteren schneiden Jupiter-Rentenfonds mit durchschnittlich 4,68 Sternen besonders gut ab. Jupiter Asset Management mit Hauptsitz in London wurde 1985 gegründet und beschäftigt weltweit über 400 Mitarbeiter, davon rund 35 Fondsmanager. Für Investoren außerhalb Großbritanniens verwaltet Jupiter aktuell einen in Luxemburg registrierten SICAV mit 16 Teilfonds, welcher in zahlreichen europäischen Ländern zum öffentlichen Vertrieb zugelassen ist. Das insgesamt verwaltete Vermögen beläuft sich per 31. März 2015 auf 48 Milliarden Euro.

Platz 3: Henderson

Drittplatzierter ist Henderson Global Investors. Morningstar hat Fonds der britischen Investmentgesellschaft mit einem Gesamtvermögen von 42,6 Milliarden Euro untersucht und kam auf eine Durchschnittsbewertung von 3,61 Sternen. Im kapitalgewichteten Ranking konnte Henderson sogar 3,84 Sterne ergattern. Dabei schnitten die Aktienfonds mit 3,95 Sternen am besten ab. Insgesamt sind 76 Prozent des bewerteten Vermögens in Fonds mit einem Vier- oder Fünf-Sterne-Morningstar-Rating angelegt. Henderson Global Investors ist eine hundertprozentige Tochter der Henderson Group. Die Investmentgesellschaft managt ein Anlagevermögen von 125 Milliarden Euro (Stand 31.12.2015) für Kunden im Vereinigten Königreich, in Kontinentaleuropa, der asiatisch-pazifischen Region und Nordamerika.

Platz 2: Fidelity

Auf Platz zwei landet Fidelity: Die Fondsgesellschaft mit Hauptsitz in Boston, US-Staat Massachusetts zählt zu den fünf größten Vermögensverwaltern weltweit. Der Fondsanbieter kommt auf 68 Prozent des gerateten Fondsvermögens, das in Vier- oder Fünf-Sterne-Fonds steckt. Im Durchschnitt werden Fidelity-Fonds mit 3,66 Morningstar-Sternen bewertet – nur eine einzige große Fondsgesellschaft schneidet noch besser ab. Für das Rating hat Morningstar Fonds untersucht, die insgesamt 120 Milliarden Euro verwalten. Fidelity besitzt Niederlassungen in 24 Ländern weltweit. Die Assets under Management betragen 251,4 Milliarden Euro. In Deutschland ist Fidelity International seit 1992 tätig, beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und betreut ein Kundenvermögen von 29,8 Milliarden Euro.

Der Sieger: Vanguard

Der Sieger des Morningstar-Rankings der großen Gesellschaften mit den meisten Top-Fonds ist der ETF-Spezialist Vanguard. Die gerateten Fonds des Unternehmens, die insgesamt 66,2 Milliarden Euro verwalten, kommen auf eine Durchschnittsnote von 3,91 Sternen. Im kapitalgewichteten Ranking kommt Vanguard sogar auf 4,06 Sterne. Das hat die Gesellschaft hauptsächlich ihren Mischfonds zu verdanken: 100 Prozent des in dieser Fondskategorie angelegten Vermögens erreichen die Bestnote von fünf Sternen. Die Vanguard Group ist ein US-amerikanischer Finanzdienstleister mit Sitz in Malvern, Pennsylvania. Mit über drei Billionen US-Dollar an verwaltetem Vermögen zählt das Unternehmen zu den größten Vermögensverwaltern weltweit.

Von: Svetlana Kerschner

Quelle: DAS INVESTMENT.

Siehe auch

TIAM FundResearch: Alken Fund expandiert nach Deutschland

Die Verwaltungsgesellschaft AFFM S.A. expandiert mit ihrem Portfoliomanager Alken Asset Management und den Alken Fund Produkten nach Deutschland. Neben den Standorten in London, Madrid und Luxemburg soll in Frankfurt am Main eine weitere Zweigniederlassung eröffnet werden. Josef Scarfone, der seit dem 1. Juni 2024 als „Head of Distribution Germany & Austria“ für die Alken Funds …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert