Börse Online: Deutsche Bank-Aktie: Geldhaus verliert Kunden – Härterer Sparkurs

sjb_blog_boerse_online_300_200Die 100.000 Mitarbeiter der Deutschen Bank müssen sich warm anziehen: Vorstandschef John Cryan präsentierte zwar überraschend einen Gewinn für das turbulente dritte Quartal, in dem die Bank wegen einer drohenden Mega-Strafe im US-Hypothekenstreit an den Märkten unter die Räder gekommen war.

Doch Grund zum Jubel gab es nicht. Deutsche Bank-Chef Cryan räumte am Donnerstag ein, dass der Ruf von Deutschlands größtem Geldhaus gelitten hat – bei reichen Kunden, die Milliarden aus Fonds abzogen, und bei Geschäftspartnern, die ihr Engagement mit den Frankfurtern zurückfahren. Cryan geht nun in die Offensive: Erst soll der Vergleich mit dem US-Justizministerium eingetütet werden, dann wird der Sparkurs verschärft. Und das dürfte noch einmal Tausende Jobs kosten.

...Weiterlesen bei Börse Online| SJB. Mehr. Als Fonds. Kaufen. |

Siehe auch

Citywire: Gané-Manager Rathausky: „Wir waren zu erheblichen finanziellen Zugeständnissen bereit“

Im Gespräch mit Citywire Deutschland blicken die Gané-Manager auf die vergangenen turbulenten Wochen zurück und erklären, welche Entwicklungen der letzten Jahre aus ihrer Sicht zu der Acatis-Kündigung geführt haben. Die Trennung von Acatis und Gané beherrschte im Februar und März die Nachrichten im Asset Management. Inzwischen ist nach dem Sturm der letzten Wochen wieder etwas …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert