Tagesarchiv

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. PRIMA – Global Challenges. (WKN A0JMLW, ISIN LU0254565566)

Für typische Nachhaltigkeits-aktien und Titel aus Sektoren wie Erneuerbare Energien und Klimaschutz lief es im bisherigen Verlauf des Börsenjahres 2024 nicht besonders gut. Während die Kurse der „Magnificent Seven“ immer neue Rekordstände erklommen und KI-assoziierte Titel wie Nvidia, Meta und Microsoft die US-Aktienindizes auf neue Allzeithochs katapultierten, liefen Aktien der Umwelttechnologie bestenfalls seitwärts oder verzeichneten Kursverluste.

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung ODDO BHF AM: Fund Insight ODDO BHF Green Planet – März 2023

ODDO BHF | Frankfurt am Main, 12. April 2023 Der im August 2022 vorgelegte US Inflation Reduction Act (IRA) und die darin für die Förderung der Energiewende vorgesehenen Mittel (369 Mrd. $) wirken sich stärker aus als ursprünglich erwartet, zum einen natürlich direkt auf die US-Industrie, aber auch indirekt. So war das Gesetzesvorhaben Anlass für Europa, die Auswirkungen der eigenen Förderpolitik auf die Umgestaltung von Wertschöpfungsketten zu hinterfragen. Am 1. Februar 2023 veröffentlichte die Europäische Kommission nun einen Vorschlag zur …

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung ODDO BHF AM: Fund Insight ODDO BHF Green Planet – Februar 2023

ODDO BHF | Frankfurt am Main, 27. März 2023 Wasser ist eines der grundlegendsten Bedürfnisse des Menschen. Die Verfügbarkeit von Süßwasser (für Landwirtschaft, Industrie, Ernährung und Gesundheit) erweist sich als gegenläufig zum Bevölkerungswachstum, und das Defizit verschärft sich durch die Auswirkungen des Klimawandels. Nach Angaben des Weltwirtschaftsforums wird die Wassernachfrage das Angebot bis 2030¹ um 40 % übersteigen. Bleibt die Welt auf ihrem derzeitigen Erwärmungspfad (+2,7 bis +3,1 °C bis 2100), werden rund 3 Milliarden Menschen mit Wasserknappheit zu kämpfen …

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung ODDO BHF AM: Fund Insight ODDO BHF Green Planet – Dezember 2022

ODDO BHF | Frankfurt am Main, 11. Januar 2023 Die 27. Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP27) fand vom 6. bis 18. November in Sharm el-Sheikh (Ägypten) statt. Nach den Hoffnungen und der Entschlossenheit, die 2021 die COP 26 in Glasgow prägten, sind die Fortschritte inmitten eines sehr unsicheren globalen geopolitischen Umfelds bislang doch sehr übersichtlich geblieben. Da die Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen nur noch hypothetisch erreichbar sind, verlagert sich der Fokus nun auf Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel, …

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung Pictet Asset Management: Anpassung an den Klimawandel: Gespräch mit Stan Bronson

Pictet | Frankfurt, 02.12.2022. Wenn es um den Klimawandel geht, ist es genauso wichtig, sich auf die Anpassung daran zu konzentrieren wie auf dessen Begrenzung. Wie überleben wir den Klimanotstand? Die Debatte, die Investitionen und das Engagement konzentrieren sich hauptsächlich auf den Klimaschutz, also die Eindämmung des Klimawandels, sei es durch erneuerbare Energien, CO2-Steuern oder Elektrofahrzeuge. Der Klimawandel ist aber nicht ein Problem der Zukunft, er macht sich jetzt schon überall auf der Welt bemerkbar. Die Anpassung an dieses neue …

Lesen Sie mehr »

e-fundresearch: DNB-Analystin zur COP27: Weltwirtschaft muss ihre Klimazusagen beschleunigen

Das UN-Umweltprogramm hat im Oktober seinen Emissions Gap Report für 2022 veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen, dass die weltweiten Klimazusagen völlig unzureichend sind und die Welt auf dem besten Weg ist, bis zum Jahr 2100 eine globale Erwärmung von 2,4 bis 2,6 Grad zu erreichen. Unabhängig davon prognostiziert ein UNFCCC-Bericht eine größere Spanne für den Temperaturanstieg – 2,1 bis 2,9 °C bis zum Jahr 2100.

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung Degroof Petercam (DPAM): Die Herausforderungen des europäischen Strommarktsystems verstehen

Degroof Petercam | Brüssel, 28.09.2022. Die Folgen des Krieges zwischen der Ukraine und Russland belasten unsere Energiekosten. Wir wollen herausfinden, was die Energiegroßhandelspreise bestimmt. Können wir die europäischen Energiemärkte so umgestalten, dass sie flexibler und nachhaltiger werden? Die militärischen Auseinandersetzungen zwischen Russland und der Ukraine lösten einen Energiekrieg zwischen Russland und Europa aus, der die Energiepreise und vor allem die Strompreise schwer belastet.

Lesen Sie mehr »

e-fundresearch: ESG-Integration: Die Bewertung des Klimawandels ist entscheidend

Bleibt der Klimawandel ungebremst, wird er wahrscheinlich so weitreichende Auswirkungen haben, dass er die Stabilität des globalen Finanzsystems gefährden könnte. Der Klimawandel ist ein wichtiges Thema bei der Integration von Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsaspekten (ESG). Es handelt sich um ein komplexes Thema, das viele wesentliche Trends umfasst, die sowohl für Investoren als auch für die Unternehmen, in die wir investieren, von entscheidender Bedeutung sind, um sie zu verstehen.

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung Degroof Petercam (DPAM): Halbjahresausblick 2022

Degroof Petercam | Brüssel, 18.07.2022. An der Schwelle zur Jahresmitte ist es an der Zeit, die Erkenntnisse der letzten sechs Monate zu berücksichtigen und sich auf die zweite Hälfte des Jahres 2022 vorzubereiten. Inmitten eines komplexen Inflationsszenarios wurden die Märkte mit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine konfrontiert. Zunehmende Regulierung, steigende Energiepreise und eine “grüne Inflation” sind in den Mittelpunkt gerückt.

Lesen Sie mehr »

Citywire: HSBC suspendiert Leiter nach Äusserungen zum Klimawandel

SJB | Korschenbroich, 24.05.2022. Der Vorstandsvorsitzende der HSBC, Noel Quinn, distanzierte sich von Stuart Kirks umstrittenen Äußerungen und betonte, die Bank sehe sich dazu verpflichtet, ihren Teil zu einer CO₂-neutralen Zukunft beizutragen. ESG ist oft in der Kritik. Umso brisanter ist es jedoch, wenn die Kritik von einem Global Head of Responsible Investing kommt. Auf einem Event der Financial Times äußerte sich Stuart Kirk kritisch zu ESG, was jetzt seine Suspendierung zur Folge hatte.

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung Amundi Asset Management: Mit dem Klimawandel Schritt halten: mittel- bis langfristige Szenarien und Renditeprognosen

Amundi | München, 14.04.2022. Pascal Blanqué, Chairman des Amundi Institute, und Monica Defend, Head of Amundi Institute, stellen in den aktuellen Asset classes views: „Mit dem Klimawandel Schritt halten: mittel- bis langfristige Szenarien und Renditeprognosen“ eine Neuheit bei Amundi vor: Zum ersten Mal haben wir den Klimaschutz und den Übergang zu Netto-Null explizit in unsere Kapitalmarkteinschätzungen aufgenommen. Mit Hilfe der neuen Analysemodelle können die Auswirkungen verschiedener klimapolitischer Verhaltensweisen auf Wirtschaft und Gesellschaft in den USA, der Eurozone, dem Vereinigten Königreich, …

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung Degroof Petercam (DPAM): Ein Blick zurück und einer nach vorn

Degroof Petercam | Brüssel, 24.02.2022. Aktiv, Nachhaltig, Research-basiert – das sind die drei Schlüsselwörter, mit denen sich DPAM seit einigen Jahren beschreiben lässt und die auch für die kommenden Jahre unser Mantra sein werden. 2021 war in vieler Hinsicht ein Schlüsseljahr – sowohl für die Branche ganz allgemein als auch für DPAM (und mich selbst) im Besonderen. Im Sog von COVID-19 und mit der EU-Taxonomie und der SFDR (Offenlegungsverordnung) als Triebkräfte hat zunächst der Trend in Richtung Nachhaltigkeit für die …

Lesen Sie mehr »

Citywire: Studie: Wie die sechs größten Asset Manager ESG-Bemühungen blockieren

SJB | Korschenbroich, 12.01.2022. Eine NGO zeigt, wie die Big Player des Asset Managements ESG-Resolutionen die Unterstützung verweigern – und diese sogar aktiv blockieren. Trotz ESG-Beteuerungen, Klimaallianzen und vielen als nachhaltig gehandelten Fonds: Die sechs größten Asset Manager setzen sich nicht ausreichend für ESG-Resolutionen ein – und stimmen sogar aktiv gegen deren Implementierung. Zu diesem Ergebnis kommt der jüngste ShareAction-Bericht „Voting Matters 2021“.

Lesen Sie mehr »

Citywire: Sektorfokus: Drei erfolgreiche Öko-Aktienfondsmanager im Porträt

SJB | Korschenbroich, 29.12.2021. Gegen den Klimawandel – für die Rendite. Öko-Aktienfonds performten in den vergangenen Jahren stark. Wir stellen drei erfolgreiche Manager des Sektors vor. Wenige Sektoren sind derzeit so sehr im Gespräch wie Öko-Aktienfonds. Ein ver­stärkter Fokus auf nachhaltigem Investie­ren, unternehmensinterne ESG-Richtlinien sowie ein gesteigertes Bewusstsein für die Folgen des Klimawandels sind die Gründe.

Lesen Sie mehr »