Wie positioniert sich der SLI Global Absolute Return Strategies Fund (WKN A1H5Z0)?

teaser_standard-life-guy-stern_300_200
Guy Stern, FondsManager des SLI Global Absolute Return Strategies Fund

 In der letzten Woche hatten wir über den Kapitalmarktausblick von Standard Life Investments für die kommenden Monate berichtet und darüber, wie die wirtschaftliche Entwicklung in den verschiedenen Anlageregionen eingeschätzt wird. Kurz gefasst erwarten die Experten von Standard Life Investments (SLI) für den Rest des Jahres 2014 eine Fortsetzung der moderaten wirtschaftlichen Erholung, allerdings mit verringerten Wachstumsraten. Das US-Wachstum für 2014 dürfte 2,1 Prozent betragen, während es in China um 7,4 Prozent sowie in Großbritannien um 3,1 Prozent beim BIP nach oben gehen sollte. Für die Eurozone bleibt die BIP-Prognose für 2014 von +1,0 Prozent unverändert.

Weitere Erwartungen der Kapitalmarktexperten aus dem schottischen Edinburgh: Gemächliche Zinsanhebungen in den USA ab Mitte 2015, zudem ein stärkerer US-Dollar. Welche Konsequenzen hat diese Markteinschätzung für die Positionierung des Absolute-Return-Fonds SLI Global Absolute Return Strategies Fund GARS (WKN A1H5Z0, ISIN LU0548153104), der mit seiner Performance den MSCI World im letzten Einjahreszeitraum hinter sich lassen konnte?

Der SLI Global Absolute Return Strategies Fund GARS (WKN A1H5Z0, ISIN LU0548153104) strebt eine Zielrendite von 5,0 Prozent oberhalb des 6-Monats-Euribor Zinssatzes über einen rollierenden 3-Jahres-Zeitraum an. Dies soll durch ein hoch transparentes Anlageportfolio unterschiedlichster Assetklassen und Investmentbereiche erzielt werden. Das FondsManagement des „GARS“ verfolgt Strategien aus den Bereichen Aktien, Immobilien, Anleihen und Währungen, zudem können Derivate auf die Entwicklung der Inflation, der Duration oder der Volatilität erworben werden. Das praktisch uneingeschränkte Anlageuniversum ermöglicht es zudem, von der Entwicklung ausgewählter Einzeltitel am Aktienmarkt zu profitieren. Um die Risikostruktur des Fonds entsprechend abzusichern, darf die maximale Gewichtung je Strategie 40 Prozent des FondsVolumens nicht überschreiten, der Anteil einer Teilstrategie ist auf 30 Prozent begrenzt. In der Konsequenz kommt der GARS-Fonds mit einer Volatilität von rund 8,0 Prozent aus, angesichts der gesteigerten Kursschwankungen an den Finanzmärkten wurde die Cashreserve zuletzt um 5,0 Prozent erhöht.

Welche beispielhaften Strategieansätze verfolgt der SLI Global Absolute Return Strategies Fund GARS in seiner aktuellen Positionierung? Ein wichtiger Baustein im FondsPortfolio ist der „Market Returns“- Ansatz, bei dem das FondsManagement in Aktien, Anleihen und Immobilien investiert, die auf lange Sicht gute Renditechancen bieten, obwohl sie über kurze Zeiträume auch eine negative Wertentwicklung aufweisen können. Innerhalb der „Stock Selection“-Strategie sorgt die aktive Einzeltitelauswahl für Mehrwert und positive Ergebnisbeiträge. Diese Strategie trägt klassischerweise einen Prozentpunkt vom Gesamtperformanceziel zur gesamten Wertentwicklung des GARS-Fonds bei.

20141103-FondsPerle - SLI GARS_953PX_Strategien

Wie der SLI Global Absolute Return Strategies Fund seine Diversifikation durch die breite Nutzung verschiedener Anlagemöglichkeiten steigert, zeigt der „Directional“-Ansatz. Hier werden spezifische Anlageideen an Märkten verfolgt, die eine niedrige oder gar keine langfristige Risikoprämie aufweisen. Trotzdem besitzen diese Märkte oftmals ein erhebliches Renditepotenzial über einen Drei-Jahres-Zeitraum, wie die Marktexperten von Standard Life betonen. Ein vierter innerhalb des GARS-Fonds verfolgter Investmentansatz ist derjenige des „Relative Value“. Hier suchen die Analysten des Research-Teams nach Märkten oder Segmenten mit einer hohen Korrelation, deren relative Bewertung Chancen bietet und nutzen die zunehmende Annäherung zu positiven Renditen.

Wie verlief für den SLI-Fonds der Handelsmonat September? Positive Ergebnisbeiträge lieferten die Strategien US Equity Tech vs. Small Cap sowie die Longpositionen bei den Währungspaaren MXN/AUD sowie USD/CAD. Renditedämpfend wirkten sich hingegen die Strategien Global Listed Real Estate, Global Miners vs. Swiss Equity sowie Global Equity Oil Majors aus. Insgesamt gelang dem GARS-Fonds eine Rendite von +0,98 Prozent in Euro für den Gesamtmonat September, über die letzten drei Monate summiert sich die Performance auf +2,75 Prozent. So überzeugend diese kurzfristigen Renditen ausfallen, so sehr zeigt sich die generelle Qualität des Fonds an der annualisierten Wertentwicklung seit Auflegung. Mit einer jährlichen Rendite von +5,13 Prozent auf Eurobasis überzeugt die Langfristperformance des umgerechnet 10,12 Milliarden EUR schweren Absolute-Return-Produktes – eine reife Leistung in der aktuellen Niedrigzinsphase, die beweist: Der SLI Global Absolute Return Strategies Fund ist eine optimale Ergänzung für jedes FondsPortfolio und kann von seiner Renditestruktur als Ersatz für Aktienfonds dienen. Der GARS trägt mit seinem breiten Spektrum an renditeorientierten Strategien zur erfolgreichen Diversifikation bei und weist eine hohe Kompatibilität mit anderen Investments auf. Ein überlegenes Renditepotenzial bei mäßigem Risiko – das ist es, was der Standard-Life-Fonds seinen FondsAnlegern bieten kann!

 

Siehe auch

Managersichten SJB Surplus: Bellevue Biotech (WKN A0X8YU) – Oktober 2022

SJB | Korschenbroich, 29.11.2022. Im Oktober zeigten die weltweiten Aktienmärkte eine sehr starke Entwicklung. Der Nasdaq Biotech Index TR gewann im Berichtsmonat 8,9 Prozent hinzu, während der BB Biotech ein Kursplus von +6,7 Prozent verzeichnete (beide Werte in USD). Im Biotechsektor begann die Berichtssaison, in der gerade die grossen Biotechfirmen gute Gewinnsteigerungen und sogar Aufwärtsrevisionen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.