Tagesarchiv

Das Investment: „Wir sehen jetzt ein gutes Zeitfenster um einzusteigen“

2019 könnten die Emerging Markets die Industrieländer outperformen, meint Claus Born. Der Portfoliomanager der Templeton Emerging Markets Group erklärt, warum er Schwellenländeraktien für günstig erachtet, wie Vietnam von China profitiert und warum Corporate Governance eine wichtige Rolle spielt. Spiegeln die aktuellen Bewertungen in den Schwellenländern die fundamentale Realität wider, sind die Aktienpreise also angemessen? Claus Born: Wir denken die Preise sind derzeit eher zu niedrig. Schwellenländeraktien hatten ein schwaches Jahr 2018.

Lesen Sie mehr »

Das Investment: “Wenn die Aktienmärkte unter Stress geraten, bleiben diese Aktien recht stabil”

Ein Fonds für Schwellenländeraktien schafft das Kunststück, mit einer Volatilität von nur 10 Prozent daherzukommen. Dagegen wirken deutsche Aktien wie auf Speed. Wie haben die beiden Fondsmanager Xavier Hovasse und David Park das geschafft? Der Carmignac Portfolio Emerging Discovery (ISIN: LU0336083810) schwankt derzeit von allen hier zugelassenen Fonds für Schwellenländeraktien am wenigsten. Die Volatilität über drei Jahre liegt bei lediglich 10,1 Prozent. Deutsche Aktien fiebern dagegen mit 16 Prozent im Jahr. Grund genug für ein paar Fragen an einen der …

Lesen Sie mehr »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Baring Global Emerging Markets Fund A USD (WKN 972838, ISIN IE0000838304) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

SJB | Korschenbroich, 08.12.2016. Nach fünf Jahren einer relativen Underperformance gegenüber den etablierten Aktienmärkten haben die Emerging Markets seit Mitte 2015 wieder damit begonnen, die Industrieländer in ihrer Wertentwicklung zu übertreffen. Die Aussichten stehen gut, dass die Minderrendite von 48 Prozent gegenüber dem MSCI World Index, die seit 2010 angehäuft wurde, von den Börsen der Schwellenländer allmählich wieder aufgeholt werden kann. Hierfür spricht, dass die Aufwärtsrevisionen der Gewinnerwartungen von Emerging-Markets-Unternehmen im Jahre 2016 den höchsten Stand seit fünf Jahren erreicht …

Lesen Sie mehr »

Das Investment: Von der Rohstoff- zur IT-Story

Der IT-Sektor ist in den Schwellenländern deutlich gewachsen. Im Templeton Emerging Markets Fund macht er mittlerweile rund 30 Prozent aus. Diese starke Positionierung durch Zukäufe in schwachen Phasen hat dem Fonds zu einer überdurchschnittlichen Performance in diesem Jahr verholfen. 2016 hat sich das Schicksal der Schwellenländeraktien zum Guten gewendet. In den ersten neun Monaten des Jahres hat der MSCI Emerging Markets deutlich besser abgeschnitten als der MSCI World Index oder der amerikanische Aktienindex S&P 500. Als Gründe hierfür sieht die …

Lesen Sie mehr »

Das Investment: Darum schwärmt Carmignac-Fondsmanager für Grenzmärkte

Grenzmärkte seien ergiebiges Jagdrevier, meint David Park, Fondsmanager für Schwellenländeraktien bei der französischen Fondsboutique Carmignac. Lesen Sie warum. Frontier-Märkte sind Länder, die besser als die traditionellen Schwellenländer entwickelt sein können, aber kleinere und weniger gut zugängliche Kapitalmärkte haben. Sie können attraktive Anlagemöglichkeiten darstellen, da sie langfristig große Wachstumsperspektiven bieten, nur eine geringe Korrelation zu den Industrieländern haben und als ein sehr effektives Instrument zur Portfoliodiversifizierung dienen können. Frontier-Märkte sind ein ergiebiges Jagdrevier für Anleger auf der Suche nach attraktivem Wachstum …

Lesen Sie mehr »

Das Investment: Die Rückkehr der Emerging Markets mit ETFs nutzen

Die Emerging-Markets-Story ist noch lange nicht vorbei, meint Stephanie Lang, Investment Strategist bei iShares, dem ETF-Anbieter von BlackRock. Immer noch lockt das immense Wachstumspotenzial. Die Rahmenbedingungen haben sich darüber hinaus verbessert und ermöglichen ein vielfältiges Angebot an ETFs – auch für Smart-Beta-Fans. Ende der 1980er Jahre begannen erste institutionelle Investoren, das enorme Potenzial der Emerging Markets zu erkennen. Der Zugang zu den Aktienmärkten Lateinamerikas und Asiens wurde einfacher. Der Indexanbieter MSCI startete 1988 seinen ersten Emerging-Markets-Aktienindex. Dieser umfasste damals zehn …

Lesen Sie mehr »

Das Investment: Fonds-Klassiker im Check-Up: Comgest Growth Emerging Markets

Wo liegen die 100 Fonds-Klassiker im Konkurrenz-Vergleich, wie sind sie aktuell aufgestellt und was treibt ihre Manager gerade um? Antwort gibt das regelmäßige Update von DER FONDS. Dieses Mal: Der Comgest Growth Emerging Markets von Wojciech Stanislawski und Emil Wolter. 1. Der Konkurrenz-Vergleich Für Schwellenländerfonds ist das französische Investmenthaus Comgest eine erstklassige Adresse. Sowohl der Comgest Magellan als auch der nahezu identisch aufgestellte Comgest Growth Emerging Markets gehören seit Jahren zu den Paradefonds für Schwellenländeraktien. Ein Ruf, dem das Duo …

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung Fidelity Worldwide Investment: Marktkommentar: Was geht noch bei Schwellenländeraktien?

Fidelity | Kronberg, 18.02.2016. Nick Price, Manager des Fidelity Emerging Markets Fund: • Indien, China und Südafrika über-, Südkorea, Brasilien und Russland untergewichtet • Einzeltitelauswahl in Konsumgüter-, IT- und Finanzbranche hat am stärksten zur Wertentwicklung des Fonds beigetragen • Steinhoff, HDFC Bank und NetEase: drei Beispiele für Aktien mit Potenzial „Die Konjunkturabkühlung in China und der starke US-Dollar sorgen bei Anlegern für schlechte Stimmung gegenüber den Schwellenländern.

Lesen Sie mehr »

Pressemitteilung Bellevue Asset Management: Drittes Quartal im Zeichen volatiler Märkte und erhöhter Nervosität bei Biotech-Anlegern

Bellevue | Küsnacht, 16.10.2015. Nach einem starken Kursanstieg in den Vorquartalen haben Biotech-Aktien einen Teil der Gewinne im laufenden Jahr wieder abgegeben. Schwierige Aktienmärkte und Sorgen über branchenweite Preiskontrollen für Arzneimittel führten im 3. Quartal zu einer deutlichen Korrektur bei Biotech-Aktien. Der Nasdaq Biotech Index gab in USD 17.9% nach. Die Aktie von BB Biotech schloss ebenfalls im Minus, mit 10.1% in USD aber einiges besser als der Index. Das tiefe Kursniveau eröffnete BB Biotech attraktive Einstiegsmöglichkeiten, welche die Beteiligungsgesellschaft …

Lesen Sie mehr »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. DNB Global Emerging Markets SRI Retail A (WKN 987712, ISIN LU0090738252). SJB-MiFID-Risikoklasse: 5

SJB | Korschenbroich, 29.07.2015. Die große Mehrheit der am Markt erhältlichen Nachhaltig keitsfonds ist auf die Industrieländer als Anlagegebiet fokussiert. Doch auch außerhalb der großen Aktienmärkte gibt es Investmentfonds, die Nachhaltigkeitskriterien beachten und sich beispielsweise auf die Emerging Markets als Anlageuniversum spezialisiert haben. Die norwegische FondsGesellschaft DNB bietet Investoren mit dem DNB Global Emerging Markets SRI Retail A (WKN 987712, ISIN LU0090738252) einen Schwellenländerfonds, der sich ganz der strengen Beachtung von ökologischen und ethischen Prinzipien verschrieben hat. Bei der Aktienauswahl …

Lesen Sie mehr »