Tagesarchiv

Xing: Britische Wirtschaft vor dem Brexit

Kurz vor der Brexit-Abstimmung im Parlament wächst in der britischen Wirtschaft die Nervosität. Fast täglich kommen neue Hiobsbotschaften aus den Unternehmen – und die Vorbereitungen der Regierung geben kaum Anlass zur Hoffnung. Die Bewohner der Grafschaft Kent südöstlich von London konnten diese Woche ein eigenartiges Schauspiel verfolgen: Sie konnten dabei zuschauen, wie die britische Regierung versuchte, einen Stau zu organisieren – und dabei scheiterte. Das Transportministerium wollte testen, ob es möglich wäre, im Ernstfall den stillgelegten Flughafen in Manston zu …

Lesen Sie mehr »

Focus Online: Türkische Regierung: Hinweise auf IS als Urheber von Terror-Anschlag

Nach dem Terrorangriff auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen verdächtigt die türkische Regierung die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Erste Hinweise deuteten auf den IS als Urheber hin, sagte Ministerpräsident Binali Yildirim am frühen Mittwochmorgen bei einem Besuch am Atatürk-Flughafen. 36 Menschen seien getötet worden, hinzu kämen die drei getöteten Selbstmordattentäter. Nach bisherigen Erkenntnissen hätten die Angreifer zunächst das Feuer eröffnet und sich dann in die Luft gesprengt. Yildirim sagte, sowohl Türken als auch Ausländer seien unter den Opfern. Es gebe eine Vielzahl an Verletzten. …

Lesen Sie mehr »

Focus Online: Privatisierungsfonds soll 50 Milliarden bringen: Alles muss raus! Das ist die milliardenschwere Verkaufsliste der Griechen

SJB | Korschenbroich, 24.07.2015. Die Vorgabe der Geldgeber ist klar: Das hochverschuldete Griechenland muss die Kasse mit der Privatisierung von Staatseigentum füllen. 50 Milliarden Euro soll das bringen. Die Verkaufsliste ist lang. Nicht nur Inseln gibt es zu ergattern, auch Sportstadien oder Flugzeuge. Seit etwa einer Woche steht fest: Es wird ein drittes Hilfspaket für Griechenland geben. Das neue Hilfspaket soll nach bisherigen Planungen bis zu 86 Milliarden Euro für drei Jahre umfassen. Im Gegenzug muss Athen harte Spar- und …

Lesen Sie mehr »

Focus Online: Rostige Jets, Ruinen, Schutthaufen: In Athen verfällt ein Flughafen

SJB | Korschenbroich, 04.07.2014. In Athen gammelt der alte Hauptstadtflughafen seit 2001 vor sich hin. Die Politiker können sich nicht einigen, was mit dem Gelände passieren soll. Und so bietet der Airport ein einmaliges Bild des Verfalls. 2004 richtete Griechenland die olympischen Sommerspiele aus. Dafür musste in Athen ein neuer Flughafen her. Für den alten Athener Airport war das der Beginn eines Dornröschenschlafs, der bis heute andauert. Der Flughafen Ellinikon gammelt vor sich hin – und verfällt zusehends. Mittlerweile wirkt …

Lesen Sie mehr »