Managersichten SJB Nachhaltig: Berenberg Sustainable World Equities (WKN A2N6AL) – Oktober 2022

Bernd Deeken, FondsManager des Berenberg Sustainable World Equities

Der Berenberg Sustainable World Equity Fonds konnte im Oktober im Einklang mit zulegenden globalen Aktienmärkten eine positive Wertentwicklung generieren und verzeichnete eine Monatsrendite von +4,34 Prozent. Der global anlegende Aktienfonds mit ESG-Fokus liegt dennoch seit Jahresbeginn 28,76 Prozent im Minus. ServiceNow konnte erfreuliche Quartalszahlen vorlegen, während sich WuXi Biologics nur unterdurchschnittlich entwickelten. Bernd Deeken, FondsManager des Berenberg Sustainable World Equities R (WKN A2N6AL, ISIN LU1878855581) berichtet in seinem Marktkommentar, welche Positionen im Portfolio am stärksten belastet wurden und wie der Marktausblick einzuschätzen ist. Die Managersicht des Berenberg-Experten bringt alle Investoren der Strategie SJB Nachhaltig auf den neuesten Stand.

Marktkommentar
Mastercard berichtete sehr erfreuliche Zahlen, denn das abgewickelte Zahlungsvolumen stieg schneller als erwartet. Besonders positiv war die Entwicklung bei Zahlungen über die Landesgrenzen hinaus. ServiceNow konnte erfreuliche Quartalszahlen vorlegen, worauf der Aktienkurs stark stieg. Das Unternehmen berichtete jedoch weiterhin von einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld. WuXi Biologics entwickelte sich unterdurchschnittlich. Das Sentiment rund um chinesische Aktien ist negativ, da das politische Risiko weiterhin hoch bleibt und die Zero-COVID-Politik weiterhin belastet. Nach einem Broker Downgrade zeigte Converge Technology Solutions eine schwache Kursentwicklung. Der hohe Auftragseingang sollte aber zu einem solidem Umsatzwachstum in den nächsten Quartalen führen.

Anlagestrategie
Das Anlageziel des Berenberg Sustainable World Equity Fonds ist langfristiges Kapitalwachstum, das die Wertentwicklung des Vergleichsmaßstabs MSCI World Index über einen mittel- bis langfristigen Zeitraum übertreffen soll. Bei der Bottom-up-Aktienauswahl werden neben klassischen Fundamentaldaten auch Nachhaltigkeitskriterien einbezogen. Das Fondsmanagement identifiziert Unternehmen, die durch ihre Produkte oder Dienstleistungen einen Mehrwert für Umwelt und Gesellschaft bieten. Häufig liefern diese Titel Lösungen für globale Herausforderungen wie z. B. Klimawandel, Wasserknappheit oder auch den demografischen Wandel. Diese strukturellen Veränderungen stellen das Fundament für den langfristigen Erfolg dieser Unternehmen.

Siehe auch

Managersichten SJB Substanz, SJB Surplus: Craton Capital Global Resources Fund (WKN A0RDE7) Dezember 2022

SJB | Korschenbroich, 24.01.2022. Der Rohstoff-Fonds von Craton Capital erzielte im Berichtsmonat Dezember eine negative Rendite von -6,70 Prozent. Belastend wirkte sich aus, dass mehrere Sektoren innerhalb des Anlageuniversums des Fonds im Berichtszeitraum Abgaben verzeichneten. Anlagen von Batteriemetallproduzenten korrigierten, insbesondere die Lithium-Aktien. Wie Rohstoffstratege Markus Bachmann betont,  zeichnet sich im Rückblick auf die letzten 6 Monate ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.