Änderung der Vertragsbedingungen bei einem Fonds der INVESCO GT Management S.A.

teaser_logo_ffb_300_200Wir informieren Sie über die Änderung der vertraglichen Bedingungen des folgenden Fonds:

Fondsname WKN ISIN
Invesco Global Absolute Return Fund A A0NJXM LU0334857942

Auf Grund unserer Informationspflicht leiten wir diese Details an die investierten Kunden weiter.

Detaillierte Informationen zu dem Fonds und den anstehenden Änderungen können Sie dem beigefügten dauerhaften Datenträger der Fondsgesellschaft entnehmen. Hierbei handelt es sich um ein Schriftstück der Fondsgesellschaft. Der Inhalt des Dokumentes wird von der FFB nicht geprüft. Für die Verwahrung und Administration von Anteilen und die Umsetzung von Aufträgen verweisen wir auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unser Preis- und Leistungsverzeichnis.

Freundliche Grüße
Ihre FFB

Luxemburg, 13. Juli 2017
Mitteilung von Änderungen zu Invesco Funds Sehr geehrte Anteilinhaberin, sehr geehrter Anteilinhaber,

heute informieren wir Sie über Änderungen zu den für Sie relevanten Teilfonds. Alles Nähere dazu finden Sie in den beiliegenden Rundschreiben. Wenn Sie als Vertriebsstelle für deutsche Kunden tätig sind, beachten Sie bitte, dass auf WM Daten elektronische Dokumente zur weiteren Verteilung an die Endanleger veröffentlicht wurden. Diese Änderungen müssen auf einem dauerhaften Datenträger an Ihre Endkunden weitergeleitet werden.Bitte beachten Sie: Die Verpflichtung zur Weiterleitung besteht nur für die Rundschreiben zu
– Invesco Balanced-Risk Select Fund, Invesco Balanced-Risk Allocation Fund und Invesco Global Absolute Return Fund.
– Bitte übersenden Sie Rechnungen für die Erstattung von Kosten in englischer Sprache an: Durable Media Department, Invesco Management SA, 37A Avenue JF Kennedy, L-1855 Luxemburg.Verwenden Sie dazu bitte das vom Deutschen Fondsverband BVI vorgegebene Format. Weitere Informationen zur Rechnungsstellung erhalten Sie unter durablemediainvoice@invesco.com oder telefonisch unter +352 27 17 40 84.

Sie haben inhaltliche Fragen zu den Rundschreiben? Ihre Berater, Ihr Ansprechpartner in unserer Niederlassung vor Ort oder unser Investor Services Team IFDS Dublin helfen Ihnen
unter (+353) 1 439 8100 gerne weiter. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Wir freuen uns darauf, Sie auch künftig mit vollem Engagement zu unterstützen.
Mit freundlichen Grüßen

Betroffene(r) Teilfonds
– Invesco Global Absolute Return Fund
– Invesco Global Markets Strategy Fund
– Invesco Global Unconstrained Bond Fund
– Invesco Balanced-Risk Allocation Fund
– Invesco Balanced-Risk Select Fund
Diese Informationen enthalten:
– Hintergrund/Konditionen der Änderung – Verfügbarkeit von Dokumenten und zusätzlichen Informationen – Empfehlung Bezug kostenloser Exemplare des überarbeiteten Verkaufsprospekts
Sie können Exemplare von der Webseite der Verwaltungsgesellschaft der SICAV (Invesco Management S.A.) www.invescomanagementcompany.lu oder von den lokalen Internetseiten von Invesco herunterladen. Auf Letztere können Sie über www.invesco.com zugreifen. Alternativ können Sie ein Exemplar beim Sitz von Invesco Funds oder bei der im Rundschreiben angegebenen Adresse anforder.

Rundschreiben an die Anteilinhaber:
Invesco Global Absolute Return Fund
Dieses Rundschreiben ist wichtig und erfordert Ihre sofortige Aufmerksamkeit. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was zu tun ist, sollten Sie sich an Ihren Anlageberater wenden.

Sofern nicht anderweitig definiert, beziehen sich alle hierin verwendeten Begriffe auf die Definitionen des Verkaufsprospekts der SICAV , Anhang A (zusammen der „Verkaufsprospekt“).

Sie haben alle Ihre Anteile am Invesco Global Absolute Return Fund, einem Teilfonds von Invesco Funds, verkauft oder übertragen? In diesem Fall reichen Sie dieses Rundschreiben bitte schnellstmöglich an den Käufer oder Übertragungsempfänger oder an den Wertpapiermakler, die Bank oder den sonstigen Vermittler, über den bzw. die der Verkauf oder die Übertragung vorgenommen wurde, zur Weiterleitung an den Käufer oder Übertragungsempfänger weiter.

Angaben zu den Informationen in diesem Rundschreiben:
Für die in diesem Schreiben enthaltenen Angaben sind die Mitglieder des Verwaltungsrats von Invesco Funds (die „Verwaltungsratsmitglieder“) und die Verwaltungsgesellschaft verantwortlich. Die in diesem Schreiben enthaltenen Angaben entsprechen zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung nach bestem Wissen und Gewissen der Verwaltungsratsmitglieder (die mit angemessener Sorgfalt vorgegangen sind, um zu gewährleisten, dass dies der Fall ist) den Tatsachen und lassen nichts aus, was sich auf die Bedeutung dieser Angaben auswirken könnte. Der Verwaltungsrat
und die Verwaltungsgesellschaft übernehmen die entsprechende Verantwortung.

Sehr geehrte Anteilinhaberin, sehr geehrter Anteilinhaber,
wir schreiben Ihnen in Ihrer Eigenschaft als Anteilinhaber des Invesco Global Absolute Return Fund (der „Fonds“) in Bezug auf Änderungen im Anhang A zum Verkaufsprospekt der SICAV.
Der Verwaltungsrat beabsichtigt, Anlageziel und Anlagepolitik des Fonds mit Wirkung vom 14. August 2017 (dem „Datum des Inkrafttretens“) zu ändern. Wie nachstehend ausgeführt, wirken sich die Änderungen nicht auf die Verwaltung des Fonds oder sein Risikoprofil aus.

A. Hintergrund und Änderungen
Das derzeitige Ziel des Fonds ist eine absolute Rendite, die „unter allen Marktbedingungen“ über den auf Euro lautenden kurzfristigen Geldmärkten liegt. Der Verwaltungsrat ist der Ansicht, dass dieses Ziel für die Anteilinhaber klarer formuliert werden könnte.

Daher wurde zum Datum des Inkrafttretens eine Klarstellung beschlossen: Das Renditeziel ist eine über den 3-Monats-EURIBOR hinausgehende Überschussrendite, die über einen Marktzyklus erzielt wird. Das aktualisierte Ziel des Fonds wird wie folgt lauten: „Ziel des Fonds ist eine über einen Marktzyklus hinweg über dem 3-Monats-EURIBOR liegende absolute Rendite mit einer geringen Korrelation gegenüber traditionellen Finanzmarktindizes“.

Darüber hinaus werden das Anlageziel und die Anlagepolitik des Fonds klargestellt. Dies dient der Harmonisierung der Formulierungen und des Formats (überwiegend in Bezug auf die Angaben zu Derivaten) mit den übrigen bestehendenTeilfonds der SICAV.

Schließlich wird der Absatz in Bezug auf den „Einsatz derivativer Finanzinstrumente“ dahingehend aktualisiert, dass Angaben zu Brutto- und Nettopositionen in Derivaten entfernt werden. Diese Angaben wurden eingefügt, als der Fonds im Jahr 2008 aufgelegt wurde. Seitdem wurden jedoch weitere aufsichtsrechtlich vorgeschriebene Kennzahlen in Bezug auf den Einsatz von Derivaten hinzugefügt, wie z. B. die voraussichtliche Hebelung und der Anteil des NIWs, der in Total Return Swaps engagiert ist. In Anbetracht dieser angegebenen Kennzahlen wird befürchtet, dass eine dritte Kennzahl die Anteilinhaber verwirren könnte. Die Entfernung der Kennzahl hat keine Auswirkungen auf die Verwaltung des Fonds. Zur Klarstellung: Die angegebenen Obergrenzen wurden nie überschritten. Die vorgenannten Änderungen haben keine Auswirkungen auf die derzeitige Verwaltung oder das Risikoprofil des Fonds.
Entsprechen die vorstehend aufgeführten Änderungen nicht Ihren Anlageanforderungen? In diesem Fall weisen wir Sie darauf hin, dass Sie Ihre Anteile am Fonds jederzeit bis zum Datum des Inkrafttretens zurücknehmen lassen können, ohne dass hierfür Rücknahmegebühren anfallen. Rücknahmen werden gemäß den Bedingungen im Verkaufsprospekt der SICAV durchgeführt.

B. Verfügbarkeit von Dokumenten und zusätzlichen Informationen
Sie benötigen weitere Informationen?
Der aktualisierte Verkaufsprospekt, sein Anhang A und die aktualisierten wesentlichen Anlegerinformationen sind kostenlos am Sitz der SICAV erhältlich. Diese sind außerdem über die Internetseite der Verwaltungsgesellschaft der SICAV (Invesco Management S.A.) verfügbar: http://www.invescomanagementcompany.lu. Haben Sie Fragen zu den vorstehenden Ausführungen? Oder möchten Sie Informationen zu anderen Produkten der Invesco-Fondspalette, die in Ihrem Land zum Vertrieb zugelassen sind? Bitte wenden Sie sich an Ihre örtliche Invesco- Niederlassung.

Kontakt
– Invesco Asset Management Deutschland GmbH unter (+49) 69 29807 0,
– Invesco Asset Management Österreich- Zweigniederlassung der Invesco Asset Management Deutschland GmbH unter (+43) 1 316 2000,
– Invesco Global Asset Management DAC unter (+353) 1 439 8000,
– Invesco Asset Management Asia Limited unter (+852) 3191 8282,
– Invesco Asset Management S.A. Sucursal en España unter (+34) 91 781 3020,
– Invesco International Limited Jersey unter (+44) 1534 607600,
– Invesco Asset Management S.A. Belgian Branch unter (+32) 2 641 01 70,
– Invesco Asset Management S.A. unter (+33) 1 56 62 43 00,
– Invesco Asset Management S.A. Sede Secondaria,
– Invesco Asset Management (Schweiz) AG unter (+41) 44 287 9000,
– Invesco Asset Management S.A. Dutch Branch unter (+31) 205 61 62 61,
– Invesco Asset Management S.A. (France) Swedish Filial unter (+46) 8 463 11 06
– oder Invesco Global Investment Funds Limited unter (+44) 0 1491 417 000.

C. Empfehlung

Weitere Informationen:
Der Wert der Anlagen und der durch sie erzielte Ertrag können schwanken: Dies kann teilweise auf Wechselkursbewegungen zurückzuführen sein. Anleger erhalten den investierten Betrag möglicherweise nicht in voller Höhe zurück.

– Für Anteilinhaber im Vereinigten Königreich: Dieses Schreiben wurde für die Zwecke des United Kingdom Financial Services and Markets Act, 2000 (der „FSMA“) von Invesco Global Investment Funds Limited, die von der Financial Conduct Authority zugelassen wurde und reguliert wird, für Invesco Global Asset Management Limited, die weltweite Vertriebsgesellschaft der SICAV, herausgegeben. Für die Zwecke der Gesetze des Vereinigten Königreichs handelt es sich bei der SICAV um einen anerkannten Organismus gemäß Section 264 des FSMA. Keine bzw. nur ein unwesentlicher Teil der vom Regulierungssystem im Vereinigten Königreich vorgesehenen Vorschriften zum Schutz von Privatanlegern finden auf Offshore-Fonds Anwendung. Es besteht
kein Anspruch auf Entschädigung im Rahmen des im Vereinigten Königreich geltenden Financial Services Compensation Scheme und die im Vereinigten Königreich geltenden Stornierungsrechte finden keine Anwendung.

– Für Anteilinhaber in Deutschland: Wenn Sie als Vertriebsstelle für deutsche Kunden tätig sind, beachten Sie bitte, dass Sie dazu verpflichtet sind, dieses Rundschreiben per dauerhaftem Datenträger an Ihre Endkunden weiterzuleiten.

– Für Anteilinhaber in der Schweiz: Der Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen und die Satzung sowie die Jahres- und Zwischenberichte der Invesco Funds sind kostenlos bei der Schweizer Vertretung erhältlich. Die Schweizer Vertretung ist Invesco Asset Management (Switzerland) Ltd., Talacker 34, 8001 Zürich, und BNP Paribas Securities Services, Paris, Succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich, ist die Schweizer Zahlstelle.

Ein Exemplar dieses Schreibens ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Investor Services Team IFDS Dublin, das unter der Nummer (+353) 1 439 8100 (Option 2) erreichbar ist, oder an Ihre örtliche Invesco-Niederlassung. Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, dieses Schreiben zu lesen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag des Verwaltungsrats
Anerkannt von Invesco Management S.A.

Siehe auch

SJB Kurzportrait.

Die SJB FondsSkyline 1989 e.K. aus Korschenbroich bietet Anlegern drei aktiv gemanagte Vermögensverwaltungsstrategien mit offenen Investmentfonds an, die allesamt nach antizyklischen Investmentprinzipien gemanagt werden: SJB Substanz, SJB Surplus und SJB Nachhaltig. Der Ansatz der Antizyklik ist dabei so einfach wie wirkungsvoll. Der Braunbär als erfahrener Jäger dient als Vorbild und zeigt das Prinzip: Er wartet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.